Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Ski-Geschäft im Flachland schließt die Türen

Wunstorf Ski-Geschäft im Flachland schließt die Türen

Ein Kuriosum hat am Sonnabend seinen letzten Tag: Heinz Schaper schließt seinen Flachland-Ski-Shop an der Kolenfelder Straße. In der Sport-Jugendarbeit war er damals mit dem weißen Sport in Berührung gekommen und leitete dann lange sehr erfolgreiche Skifreizeiten für den Stadtjugendring.

Voriger Artikel
Insolvente Modekette MS gibt Laden auf
Nächster Artikel
Schneller Start in neuen Job gelungen

Heinz Schaper schließt seinen Skiladen in Wunstorf.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. Als 1985 das Stadthäger Geschäft Schlüter schloss, entschloss er sich, die Maschinen aufzukaufen und damit selbst nebenberuflich einen Skiladen aufzumachen. Ein Kundenstamm war da - und er wuchs weiter, auch durch die Zusammenarbeit mit Schulen, um deren Ausrüstung er sich kümmerte. "Manchmal haben mir Kunden aus dem Urlaub Karten geschickt, wenn sie vorher bei mir die Schuhe gekauft hatten. Heute bedauern viele, dass ich aufhören will", sagt er. Am Skifahren hat Schaper nach wie vor große Freude.

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6snrv1tqg9z1dgzw5j1s
Bauverein feiert mit seinen Senioren

Fotostrecke Wunstorf: Bauverein feiert mit seinen Senioren