Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Torben Klant bleibt im SPD-Regionsvorstand

Wunstorf Torben Klant bleibt im SPD-Regionsvorstand

SPD-Vorsitzender Torben Klant wurde auf dem Parteitag des Regionsverbandes in Barsinghausen erneut in den Vorstand gewählt. Als stellvertretender Vorsitzender verstärkt er dort das Team.

Voriger Artikel
Preisgünstiger Wohnraum braucht noch Zeit
Nächster Artikel
Wildnis-Experten bieten Schmiedekurse an

Die Delegation der Wunstorfer SPD: Kirsten Riedel, Gerda Mirkovic, Wilhelm Behne, Wilhelm Bredthauer, Thomas Silbermann, Frauke Meyer-Grosu und Torben Klant.

Quelle: privat

Wunstorf. Beim Parteitag des Unterbezirks waren acht Wunstorfer vertreten. Unter dem Motto "Gerechtigkeit und Zusammenarbeit" besprachen die Mitglieder bereits ihre nächsten Arbeitsschritte.

Torben Klant hob bei seiner Vorstellung die wichtige inhaltliche und programmatische Arbeit in der SPD hervor: "Wenn wir wollen, dass einem Regierungswechsel in Berlin auch ein Politikerwechsel folgt, müssen wir alle gemeinsam an unserem Programm arbeiten und uns inhaltlich gut aufstellen", betonte Klant. Ihm sei besonders der Dialog mit den Mitgliedern und den Menschen in der Region wichtig. Gute Impulse aus Partei und Gesellschaft müssten zu einem klarem Auftrag formuliert werden, so der Parteivorsitzende.

Ein Thema beim Parteitag war unter anderem die Rückkehr teilzeitbeschäftigter Mütter in die Vollzeitbeschäftigung. Nur so könne die so genannte "Teilzeitfalle" verhindert werden, betonte SPD-Vorsitzender Torben Klant.

doc6u9a7fliw121hv5deo0e

Dr. Uta Biermann, Geschäftsführerin, Sylvie Müller, Marco Brunotte MdL,Vorsitzender Dr. Matthias Miersch, Andreas Gehrke, Kirsten Meyer und Torben Klant.

Quelle: privat

Von Christiane Lange-Schönhoff

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x8nf3y8up3fp0qjfc
2500 Euro gehen in die Forschung

Fotostrecke Wunstorf: 2500 Euro gehen in die Forschung