Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Barne-Sporthallen sind gesperrt

Wunstorf Barne-Sporthallen sind gesperrt

Im Barne-Schulzentrum sind wegen Deckenschäden derzeit zwei Sporthallen gesperrt. In der Halle II nahe der Fröbelschule hatten sich Wölbungen an der Decke gezeigt, weshalb sie seit dem 5. April zur Sicherheit gesperrt ist. Nun wird auch die Halle I an der Otto-Hahn-Schule untersucht.

Voriger Artikel
Betrüger geben sich als Polizisten aus
Nächster Artikel
"Umweltschrei" zeigt Kunst und Mode

Die Sporthalle II im Barne-Schulzentrum ist wegen Deckenschäden gesperrt.

Quelle: Sven Sokoll

Wunstorf. Sie hat nämlich die gleiche Konstruktion, so dass die Gefahr besteht, dass sich dort auch die Nägel an den Deckenplatten lösen könnten. Bestätigt sich der Verdacht dort nicht, kann Halle I wohl in der nächsten Woche wieder freigegeben werden.

Wann das für Halle II der Fall sein wird, ist nach Angaben von Stadtsprecher Alexander Stockum noch offen. Ein Gutachten soll erst Hinweise geben, wie die Stadt dort weiter verfahren muss. Halle III ist nicht betroffen. Weil die Sporthallen alt sind, hatte die Stadt sich für dieses Jahr bereits um Fördergeld für eine Neubau bemüht. Doch den Zuschuss konnte Wunstorf dann doch nicht bekommen.

doc6unlba5hrqvk92tw9t

Die Sporthalle I wird auf Schäden an der Decke untersucht.

Quelle: Sven Sokoll

Von Sven Sokoll

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6x54ew5pe681gvk4ydhe
Blaue Container sind nun eine Kita-Außenstelle

Fotostrecke Wunstorf: Blaue Container sind nun eine Kita-Außenstelle