Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Wunstorfer spenden der Tafel Adventkalender

Wunstorf Wunstorfer spenden der Tafel Adventkalender

Diese Spende wird Kinderaugen zum Leuchten bringen. 230 Adventskalender haben Friedlies Reschke und Martin Hartwigsen am Mittwochmorgen der Wunstorfer Tafel übergeben. Bis zum 1. Dezember bleibt genügend Zeit, diese an die Kinder auszugeben.

Voriger Artikel
Alte Schlager machen Senioren fröhlich
Nächster Artikel
Konzertbesucher erleben eine Erstaufführung

Frank Löffler (links) und Ursula Jungbluth (3. von links) von der Wunstorfer Tafel freuen sich über die Adventskalender-Spende von Friedlies Reschke und Martin Hartwigsen.

Quelle: Rita Nandy

Wunstorf. "Wir wollten die Übergabe vor dem Martinstag machen", sagt Hartwigsen und will daran erinnern, dass auch St. Martin etwas gegeben habe. Frank Löffler, Vorsitzender der Wunstorfer Tafel, freut sich über das Engagement. Normalerweise erhalte die Tafel Kalenderspenden von den Lebensmittelhändlern erst Mitte Dezember. Die Schokolade werde dann oftmals in kleine Beutel umgefüllt.

Fast 1000 Bedürftige, darunter etwa 400 Kinder, versorgen die Tafel-Mitarbeiter wöchentlich mit Lebensmitteln. 40 bis 50 Helfer unterstützen die Arbeit. Es werden aber noch dringend Fahrer benötigt. Wer Interesse hat, erreicht die Tafel unter Telefon (0 50 31) 7 00 22 22.

Von Rita Nandy

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nachrichten
doc6sou12065oi1e3senhn4
Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft

Fotostrecke Wunstorf: Engelsflügel haben es in Innenstadt geschafft