Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Zweiter A400M ist in Wunstorf gelandet

Militärtransporter Zweiter A400M ist in Wunstorf gelandet

Der zweite A400M-Militärtransporter der Luftwaffe ist am Donnerstag erstmals auf seinem neuen Stützpunkt Wunstorf gelandet. Das modernste Flugzeug der Truppe setzte planmäßig gegen 14.30 Uhr auf. Fast ein Jahr nach der Landung der ersten Maschine folgte nun die zweite.

Voriger Artikel
Bahnmuseum wird 2016 weiter wachsen
Nächster Artikel
Integrationslotsen sind gefragt

Gelandet: Der zweite A400M in Wunstorf.

Quelle: Tugendheim

Wunstorf. Strahlende Gesichter gab es am Donnerstag auf dem Fliegerhorst reichlich: Einige Minuten eher sogar als geplant landete die zweite Transportmaschine vom neuen Typ A400M erstmals auf ihrem neuen Heimat-Standort - während die erste im Einsatz war und Soldaten für den Syrien-Einsatz in die Türkei flog. Kommodore Ludger Bette begrüßte die Crew, die das Flugzeug aus Sevilla nach Wunstorf geholt hat. Flugzeug-Kommandant Mirco Friese sagte, der Flug sei sehr entspannt gewesen. Ein Jahr nach Auslieferung der ersten A400M seien Verfahren angepasst worden. „Es läuft einfach“, sagte er. Das von vier Turboprop-Triebwerken (jeweils 8250 kW) angetriebene Flugzeug fliege sich „total easy“.

Die zweite Transportmaschine vom neuen Typ A400M ist erstmals auf ihrem neuen Heimat-Standort auf dem Fliegerhorst in Wunstorf gelandet.

Zur Bildergalerie

Viel Zeit bis zum Eintreffen des dritten neuen Transportflugzeuges beim Wunstorfer Lufttransportgeschwader 62 soll nicht verstreichen, noch für dieses Jahr hat die Herstellerfirma Airbus die Auslieferung angekündigt. Zwischen der Ankunft der ersten und der Maschine gestern lag eine lange Zeitspanne. Unter anderem verzögerte sich die Auslieferung, weil eine andere Maschine des Typs bei einem Testflug abgestürzt war.

Kurz vor der Landung der zweiten Wunstorfer A400M mit der Kennung 54 + 03 flog ein Tornado-Jet über den Fliegerhorst - ein Übungsmanöver.

Von Albert Tugendheim

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Militärtransporter der Luftwaffe
A400M: Mittlerweile sind drei Flugzeuge des neuen Typs in Wunstorf stationiert.

Die Bundesluftwaffe hat ihren Bestand an modernen A400M-Militärtransportern auf drei erhöht. Anderthalb Wochen nach der Landung der zweiten Maschine auf ihrem neuen Stützpunkt in Wunstorf setzte dort nach Bundeswehrangaben am Montagabend eine weitere Maschine auf.

mehr
Mehr aus Nachrichten
doc6sl85usc0ug1kqfvnj00
Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt

Fotostrecke Wunstorf: Richtkranz hängt über Bau am Barnemarkt