Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt B.K. and the Trailblazers stellen Album „Big Daddy“ im Café Glocksee vor
Hannover Aus der Stadt B.K. and the Trailblazers stellen Album „Big Daddy“ im Café Glocksee vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 26.11.2018
Letzte Funk-Stelle vor der Autobahn: Björn Kassel und seine Trailblazers sind eine zwölfköpfige Groove-Maschine. Quelle: Chris Lange-Kabitz
Hannover

Wo war diese Band - B.K. an the Trailblazers –, als wir sie so gut hätten brauchen können in diesem heißen Sommer 2018? Funk, Soul, Blues, und immer mit Gebläse auf Höchststufe: zweimal Trompete, zweimal Saxofon – damit wären die Trail-Bläsers glatt als Ventilator und Klimaanlage durchgegangen.

Neue CD: „Big Daddy“

Dafür ist die Combo jetzt wieder zur Stelle, und zwar mit einem neuen Album. Es heißt „Big Daddy“, erzählt Geschichten, die im ebenfalls heißen, verschwitzten, love-und-peace-hysterischen Mexiko der Sechzigerjahre spielen. Vielleicht mit gelegentlichen Abstechern nach Kalifornien –über die Grenze, wo Donald Trump jetzt seine Mauer bauen will. Funk, Soul, eine angemessene Portion Blues und sogar Gospel: Es riecht ein wenig nach den „Straßen von San Francisco“. Jeden Moment, so denkt man bei den Songs des Albums, könnten Shaft, vielleicht die Doobie Brothers und ganz bestimmt die Blues Brothers Jake und Elwood um die Ecke biegen. Und sie würden sich bein den Trailblazers sicher gleich zu Hause fühlen.

Bei der Live-Präsentation von „Big Daddy“ im Café Glocksee wird es ein ordentliches Gedränge auf der Bühne. Auch ohne Blues und Doobie Brothers. Denn Sänger B.K. alias Björn Kasselund seine aus Hannover, Braunschweig und Hildesheim zusammengetrommelten Trailblazers sind allein schon zu zwölft. Das Dutzend ist also voll – und die CD toll. Hannover hat schon länger nicht mehr derart stilsicheren Old-School-Partysound gehört. Los geht es heute Abend um 20 Uhr. Hinweis für Allergiker: Kann Spuren von Tanzbarkeit enthalten.

Von Volker Wiedersheim

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 28. November wird der traditionelle Weihnachtsmarkt in der historischen Altstadt eröffnet. Wie im Vorjahr wird es zwischen den 200 Stände eine hohe Polizeipräsenz geben.

23.11.2018

Anwohner sammeln 1300 Unterschriften gegen die Bebauung des Vincentspielplatzes. Auch das Bildungsdezernat spricht sich gegen den Standort aus.

26.11.2018

Donnerstag standen Autofahrer lange Zeit entnervt im Stau auf dem Südschnellweg: Auch heute werden dort Markierungsarbeiten ausgeführt. Betroffen ist die Fahrspur in Richtung Innenstadt.

23.11.2018