Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Linie 10 fährt sechs Wochen durch den Tunnel
Hannover Aus der Stadt Linie 10 fährt sechs Wochen durch den Tunnel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 27.06.2018
Die Linie 10 fährt sechs Wochen durch den Tunnel. Quelle: Jan Philipp Eberstein
Hannover

Wegen Bauarbeiten am Steintor in Hannover muss die Stadtbahn-Linie 10 im Sommer sechs Wochen auf den Tunnel ausweichen. Wie die Üstra mitteilt, wird die Strecke zwischen den Haltestellen Goetheplatz und Hauptbahnhof/ZOB vom 28. Juni bis 8. August gesperrt.

Die Linie 10 biegt in dieser Zeit in die Humboldtstraße ab und fährt über Waterloo und Kröpcke unterirdisch zum Hauptbahnhof. Die Linie 17 verkehrt nur zwischen Wallensteinstraße und Glocksee. Die Haltestellen Clevertor, Steintor, Hauptbahnhof/Rosenstraße und Hauptbahnhof/ZOB entfallen.

Das sind die Alternativ-Haltestellen

  • Haltestelle Goetheplatz: Die nächste Alternative ist die Haltestelle Humboldtstraße. Achtung: Die Haltestelle ist nicht barrierefrei.
  • Haltestelle Clevertor: Die nächste Alternative ist die unterirdische Station Steintor.
  • Haltestelle Steintor: Die nächste Alternative ist die unterirdische Station Steintor.
  • Haltestelle Hauptbahnhof/Rosenstraße: Die nächste Alternative ist die Station im Hauptbahnhof.
  • Haltestelle Hauptbahnhof/ZOB: Die nächste Alternative ist die Station im Hauptbahnhof.

Linie 10: Ersatzverkehr von Limmer bis Ahlem

Wegen Gleisbauarbeiten fahren außerdem ab 30. Juni bis zum 8. Juli keine Stadtbahnen der Linie 10 zwischen der Haltestelle Wunstorfer Straße und dem Endpunkt Ahlem. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.

Von ewo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Hauptbahnhof von Hannover hat in der Nacht zu Mittwoch eine große Anti-Terror-Übung stattgefunden. 900 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten trainierten für den Ernstfall.

27.06.2018

Auch die Freie Szene sollte im Bewerbungsprozess zur Kulturhauptstadt Europa 2025 vertreten sein, finden ihre Vertreter. Nun haben sie ein gemeinsames Positionspapier verfasst. Die Forderungen an die Stadt sind konkret.

26.06.2018

Ein neues Gastronomiekonzept für das Rundteil und ein Club-Zelt sind einige Neuerungen auf dem Schützenfest 2018. Am Dienstag stellten die Stadt Hannover und der Verband Hannoverscher Schützenvereine das Konzept für das diesjährige Volksfest vor.

29.06.2018