Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannovers Einwohnerzahl klettert auf rund 543.000
Hannover Aus der Stadt Hannovers Einwohnerzahl klettert auf rund 543.000
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 10.10.2018
Das Rathaus meldet Erfolgszahlen aus den vergangenen Jahren, doch selbstkritische Töne fehlen. Quelle: Foto: Katrin Kutter
Hannover

Hannover wächst, Wohnungen insbesondere in citynahen Vierteln bleiben knapp. In den vergangenen fünf Jahren ist die Einwohnerzahl von rund 523.000 auf etwa 543.000 geklettert, ein Anstieg von fast 4 Prozent. Das geht aus einer 5-Jahres-Bilanz hervor, die die Stadtverwaltung jetzt gezogen hat. Das Rathaus stellt sich ein exzellentes Zeugnis aus, selbstkritische Töne fehlen völlig. „Die Zahlen und Fakten der Stadtentwicklung belegen die erfreuliche Entwicklung Hannovers“, sagt Oberbürgermeister Stefan Schostok (SPD).

So stellt die Stadt heraus, dass 3855 Wohneinheiten in den vergangenen fünf Jahren geschaffen wurden. Aber noch immer ist der Wohnungsmarkt angespannt. Die Stadt betont, dass weiterhin kräftig gebaut wird, etwa auf dem südlichen Kronsberg. Dort sollen 3500 Wohnungen entstehen. Zudem präsentiert sich die Stadt als „Boom-Town Hannover“, die sich wachsender Beliebtheit bei Investoren erfreut. Unerwähnt bleibt, dass die Genehmigung von Bauanträgen oft sehr schleppend vorangeht und Fachkräfte im Bauamt dringend gesucht werden.

Von Andreas Schinkel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Herbst lässt sich derzeit zwar allenfalls am Kalender festmachen, trotzdem ist jetzt offiziell die Saison für die Grippeimpfung gestartet.

13.10.2018

Zwei junge Männer stehen im Verdacht, in der Nacht zu Mittwoch in einer Kleingartenkolonie in Mittelfeld acht Gartenlauben aufgebrochen zu haben. Die Polizei konnte die mutmaßlichen Täter festnehmen.

10.10.2018

Die Bundespolizei hat neben den Bahngleisen in Lehrte-Aligse große Kartons mit Stiefeln im Wert von 20.000 Euro sichergestellt. Die Diebesbande hatte offenbar einen Güterwaggon aufgebrochen und wollte die Schuhe später abtransportieren.

13.10.2018