Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Hannover sucht das beste Restaurant
Hannover Aus der Stadt Hannover sucht das beste Restaurant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 17.01.2019
Wo in Hannover kann man gut essen? Stimmen Sie mit ab! Quelle: HAZ
Hannover

Von nun an entscheiden HAZ-Leser über das beste Restaurant, die beste Bar und Kneipe in Hannover: Am 4. März läuft die erste Ausgabe der neuen „Nacht der Gastronomie“ im Kuppelsaal. Kern des Programms ist eine Gala-Show mit Moderatorin Ruth Moschner, Koch Nelson Müller und DJ Fritz Kalkbrenner. Dabei werden drei Preise vergeben: Das Publikum entscheidet über das beste Restaurant, die beste Bar und Kneipe. Dazu wird der Jurypreis unter dem Vorsitz des HAZ-Restaurantkritikers, Foodblogger und Buchautoren Hannes Finkbeiner verliehen.

Stimmen Sie ab! Hier geht’s zum Voting für das beste Restaurant.

Die zehn Bars und Restaurants, die bereits von den Redaktionen der HAZ, Neuen Presse und den Magazinen „Schädelspalter“, „Hannover geht aus“ und „magascene“ vorausgewählt wurden, werden von nun an unter www.ndg-hannover.de vorgestellt. Die Awards für das beste Restaurant, die beste Bar und der Jurypreis werden final am 4. März vergeben.

Freuen sich auf die Abstimmung: Die Gala-Organisatoren Marcel Lensch (v.li), Joachim König, Christina Tontsch und Benjamin Kahnt. Quelle: Rainer Dröse

Die Veranstalter der Madsack Mediengruppe und der Veranstaltungsagentur Festfabrik verbinden mit der Gala eine würdige Preisverleihung mit einem großen Fest der lokalen Gastronomie. Neu ist dabei nicht nur der Name. „Wir wollen der Veranstaltung einen neuen Glanz verleihen“, sagt Marcel Lensch, Leiter der Spezialvermarktung der Madsack Mediengruppe. Im Fokus des neuen Konzept steht dabei die Öffnung der Veranstaltung gegenüber interessierten Bürgern. „Wir wollen die Öffentlichkeit nicht länger ausschließen und trotzdem dem Vorsatz treu bleiben, eine Veranstaltung von der Gastronomie für die Gastronomie zu bieten“, sagt Lensch. „Jeder kann dabei zu Gast sein.“

Unter allen Teilnehmern der Abstimmung werden Eintrittskarten für die „Nacht der Gastronomie“ verlost. Karten für das Fest gibt es ab sofort in den HAZ-Geschäftsstellen und HAZ-Ticketshops. Eine sogenannte Flanierkarte gibt es ab 24 Euro, feste Sitzplätze im Innenraum gibt es ab 50 Euro samt Snack und Getränkeauswahl während der Award-Show.

Von Jan Sedelies

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf der Autobahn 7 bei Großburgwedel ist am Mittwochnachmittag ein Lkw-Fahrer getötet worden. Der Lastwagen hatte die Mittelschutzplanke durchbrochen und kippte auf die Seite. Erst am frühen Donnerstagmorgen wurde die Sperrung der A7 aufgehoben.

17.01.2019
Aus der Stadt Stadtschwärmer Hannover - Eine Stadt zum (Aus)Schwärmen

300 Hannover-Tipps auf 300 Seiten: Der Stadtführer soll auch die Hannoveraner überraschen

16.01.2019

Einen zweistelligen Millionenbetrag investiert die Deutsche Bank in die Modernisierung ihres Stammsitzes Georgsplatz. Einst residierte hier die Hannoversche Bank – was an der Fassade noch ablesbar ist.

19.01.2019