Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Flohmarkt in Hannover: Alle Termine für Stadt und Region
Hannover Aus der Stadt Flohmarkt in Hannover: Alle Termine für Stadt und Region
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:21 05.03.2019
Deutschlands ältester Flohmarkt: Seit mehr als 50 Jahren treffen sich Schnäppchenjäger und Antiquitätenhändler am Leineufer in Hannovers Altstadt. Quelle: Katrin Kutter
Hannover

Flohmärkte sind ein beliebter Ort für Schnäppchenjäger und Liebhaber gebrauchter oder antiker Dinge – auch in Hannover locken zahlreiche regelmäßige Veranstaltungen. Hier finden Sie eine Übersicht der bekanntesten Termine und Orte:

Flohmarkt in der Altstadt

Dieser Flohmarkt ist eine Institution und weit über die Grenzen Hannovers bekannt. Seit mehr als 50 Jahren bieten Händler am Leineufer und in der Altstadt alles zwischen Kunst und Kitsch an – bloß keine Neu- oder Massenware. Hierher kommen die Profis und alle, die nach Antiquitäten, Sammlerstücken oder seltenen Schallplatten suchen. Deutschlands angeblich ältester Flohmarkt ist das ganze Jahr über geöffnet: In den Sommermonaten (1. April bis 31. Oktober) jeden Sonnabend von 8 bis 16 Uhr, im Winter von 9 bis 15 Uhr. www.altstadt-flohmarkt.de 

Kinderflohmarkt

Er ist so etwas wie der kleine Bruder: In der warmen Jahreszeit ist der Altstadt-Flohmarkt alle zwei Wochen auch etwas für Kinder. Auf der Wiese vor dem Landtag verkaufen Eltern an Eltern (und Kinder an Kinder) alles, was die Kleinen interessiert oder gebrauchen können: Babybettchen, Kinderbücher, Spielzeug, Kleidung, Bobby Cars oder das erste Fahrrad. Der Kinderflohmarkt findet von April bis Oktober von 9 bis 14 Uhr statt. Wer etwas verkaufen will, muss sich nicht anmelden, sollte aber bis 8 Uhr da sein. Die Termine für 2019 werden noch bekannt gegeben. Die Termine für 2019 werden noch bekannt gegeben.

Flohmarkt Frauensache

Hier findet Frau Abhilfe, wenn der Kleiderschrank zu voll ist – oder schlimmer: Es sind nicht genug Klamotten da. Wer den Schrank ausmisten will, hat hier die Gelegenheit, den alten Fummel zu Geld zu machen. Ist die Garderobe nicht komplett, findet sich hier vielleicht das neue Lieblingsstück. Der Flohmarkt Frauensache fand 2018 in den Eilerswerken (Hannover-Burg) statt. Ort und Termin für 2019 werden noch bekannt gegeben. Ort und Termin für 2019 werden noch bekannt gegeben.

Flohmärkte im Freizeitheim Döhren

Im Freizeitheim Döhren finden regelmäßig Trödelmärkte und Basare mit verschiedenen Theman statt. Beim Stadtteilflohmarkt bieten Menschen aus dem Stadtteil zweimal im Jahr (16. März 2019 und 21. September 2019) sonnabends von 10 bis 13 Uhr Schätze vom Dachboden und Kurioses aus dem Keller zum kleinen Preis an. Eltern finden an den Sonntagen (17. März und 22. März 2019) auf dem Second-Hand-Basar Kleidung und Spielzeug für ihre Kinder (jeweils 13 bis 17 Uhr). An den Freitagabenden (15. März und 20. September 2019) ab 18 Uhr findet der Blümchenrock-Flohmarkt mit Frauensachen statt. Mehr Infos über die Flohmärkte finden Sie hier.

Flohmarkt am Großmarkt Tönniesberg

Es gibt fast nichts, was es hier nicht gibt. Wer seinen Dachboden entrümpelt hat und den Trödel verkaufen will, ein altes Teeservice sucht oder sich für seltene Comichefte interessiert, findet einmal im Monat sonntags auf dem überdachten Gelände des Großmarkts bestimmt etwas. Verkaufen ist nicht kompliziert: „Das Motto lautet einfach herkommen“, verspricht der Veranstalter. Aussteller sind ab 35 Euro dabei, Kinder verkaufen kostenlos. Die vorläufigen Termine für 2019 sind: 3. März, 7. April, 30. Juni, 25. August und 29. September, jeweils Sonntags ab 6 Uhr.

Flohmarkt an der Messe

Jeden Samstag finden Schnäppchenjäger auf dem Parkdeck 1 an der Messe Nord (Hermesallee) von Kinderkleidung über Ersatzteile für das Auto bis hin zu billigen neuen Elektroartikeln alles Mögliche, einen Teil des Angebots muss man auch einfach Ramsch nennen. „Große Stände – kleine Preise“ lautet das Motto des Veranstalters. Der Flohmarkt an der Messe hat weitere Vorzüge: Er ist über den Messeschnellweg leicht zu erreichen. Bei Regenwetter geht es unter das Dach des Parkhauses. Von Dezember bis März ist Winterpause, ansonsten findet der Markt jeden Samstag von 6 Uhr (Beginn Aufbau) bis 15 Uhr (Beginn Abbau) statt. Bei Messen fällt der Flohmarkt aus.

Flohmarkt auf der Pferderennbahn Langenhagen

Platz für Händler und Schnäppchenjäger ist hier genug - der Parkplatz der Pferderennbahn Neue Bult ist riesig, mit Hunderten Händlern ist der Trödelmarkt an der Theodor-Heuss-Straße in Langenhagen einer der größten in Niedersachsen und einer der bekanntesten in der Region Hannover. Der Veranstalter nennt den Flohmarkt „Der Gigant“ Entsprechend groß ist das Angebot von Kleidung über Porzellan bis hin zu Büchern. Viele Händler bieten Neuware an. Mehr Infos finden Sie hier.

Bassi-Flohmärkte

Immer sonntags bespielt der Veranstalter Bassi-Flohmärkte verschiedene Parkplätze in Stadt und Umland, etwa am Obi-Markt in Laatzen-Rethen, am Tedox in Garbsen-Berenbostel, bei den E-Centern in Ahlem, Seelze und Wülfel, vor Kaufland in Bornum, auf dem Parkplatz vor Möbel Höffner und Real im A2 Center in Altwarmbüchen und am Hagebaumarkt in Empelde. Das Angebot ist billig, häufig gibt es Neuware. Doch aufgepasst: Zwischen den vielen Ein-Euro-Ständen verbergen sich hier und da echte Raritäten für Flohmarktliebhaber – wer suchet der findet. Termine und Orte finden sich auf der Internetseite von Bassi-Flohmärkte. Bassi-Flohmärkte.

Von Karl Doeleke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Boogie-Woogie, Hip-Hop meets Swing und der Kanzler DJ: 1200 Gäste feiern und tanzen auf der Gala Night der Tanzschule Bothe im Congress Centrum.

18.12.2018

Am Sonnabendnachmittag war es schön voll in der City – aber das befürchtete Verkehrschaos blieb aus. Die Schmiedestraße erwies sich jedoch wieder mal als eine der schlimmsten Staustrecken für Autofahrer.

18.12.2018

Ein Fußgänger ist am Sonnabend von einer Stadtbahn in Laatzen erfasst und verletzt worden. Der Unfall ereignete sich am Abend in Höhe des Leine-Centers, offenbar war der Mann alkoholisiert.

16.12.2018