Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 35.000 Euro Schaden nach Küchenbrand
Hannover Aus der Stadt 35.000 Euro Schaden nach Küchenbrand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 30.09.2018
Die Bewohner hatten sich bereits vor Eintreffen der Feuerwehr ins Freie gerettet. Quelle: Christian Elsner (Archiv)
Hannover

In einem Mehrfamilienhaus am Domagkweg (Groß-Buchholz) ist am Sonntagmittag ein Küchenbrand ausgebrochen. Dichter Rauch drang aus Fenstern der zweiten Etage, die Feuerwehr rückte mit acht Fahrzeugen an. Unter Atemschutz konnte der Brand schnell gelöscht werden, Menschen wurden durch das Feuer nicht verletzt – sie hatten sich alle ins Freie retten können. Der Schaden in der Küche allerdings wird seitens der Retter auf rund 35.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Von pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hunderte Besucher kommen zum Regionserntefest nach Vinnhorst und erleben ein buntes Programm. Hinter den Kulissen wird über einen langjährigen Streit des Gastgebers mit der Region Hannover gesprochen.

03.10.2018

Am Heinrich-Böll-Weg in Misburg entstehen vier Stadtvillen mit insgesamt 76 praktisch geschnittenen Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen. Jetzt feierte die Wohnungsbaugesellschaft hanova Richtfest auf dem rund 5100 Quadratmeter Gelände.

30.09.2018

Mit Krawatte und Sakko unterwegs gegen Prostatakrebs: Zum Gentleman´ Ride 2018 sind 70 meist historische Motorräder vom Maschsee zur Marienburg aufgebrochen.

03.10.2018