Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bewaffneter Räuber überfällt Spielhalle
Hannover Aus der Stadt Bewaffneter Räuber überfällt Spielhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 15.04.2019
Der bewaffnete Räuber erbeutete die Tageseinnahmen der Spielhalle. Quelle: Friso Gentsch
Hannover

Ein bewaffneter Räuber hat in der Nacht zu Montag eine Spielhalle an der Goethestraße überfallen. Der Täter bedrohte gegen 2.45 Uhr mit einer Schusswaffe eine allein anwesende Mitarbeiterin und forderte Bargeld. Nachdem ihm die 56-Jährige die Tageseinnahmen überreicht hatte, ergriff der mit einer Sturmhaube maskierte Mann die Flucht.

Der hochdeutsch sprechende Räuber ist etwa 25 Jahre alt, 1,75 bis 1,80 Meter groß und schlank. während des Überfalls trug der Täter einen blauen Blouson, Jeans und weiße Turnschuhe. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei unter Telefon (0511) 109 55 55.

Von pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Routinekontrolle von Paketzustellern in Hannover und Laatzen hat die Polizei am Montag den Fahrer eines Sprinters angehalten. Er hat seit zwölf Jahren keinen Führerschein, ist dennoch regelmäßig auf den Autobahnen unterwegs.

15.04.2019

Am Montag gab es eine kleine Schaurunde; von Karfreitag an dürfen Fahrgäste an Bord. Die vier Boote der Maschseeflotte sind den Winter über auf Vordermann gebracht worden und bereit für die Saison.

15.04.2019

Überraschende Wende im Fall des Waffensammlers Marcel M. aus Hannover-Stöcken: Die Generalstaatsanwaltschaft in Celle hat jetzt die Ermittlungen übernommen. Die Behörde vermutet, dass der 29-Jährige mit den bei ihm gefundenen Waffen einen Anschlag geplant hat.

18.04.2019