Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Bewaffnete überfallen Spielhalle an der Fössestraße
Hannover Aus der Stadt Bewaffnete überfallen Spielhalle an der Fössestraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 08.10.2018
Überfall auf Spielhalle in Linden-Nord. Quelle: Uwe Dillenberg (Archiv)
Hannover

Mit einer Schusswaffe haben zwei Männer am Montag eine Spielhalle in Linden-Nord überfallen und die Tageseinnahmen geraubt. Nach Angaben der Polizei hatte einer der beiden gegen 2.20 Uhr die Spielothek an der Fössestraße betreten. Während sein Komplize an der Tür Schmiere stand, ging er zum Tresen, bedrohte eine Mitarbeiterin mit einer Schusswaffe und griff sich das Geld aus der Kasse. Anschließend flüchteten die beiden Männer mit ihrer Beute.

Der bewaffnete Täter ist etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank und spricht deutsch. Er trug eine helle Jogginghose und einen Kapuzenpullover. Sein Komplize ist 1,60 bis 1,70 Meter groß und hatte sich ebenfalls mit einem Kapuzenpullover vermummt.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst der Polizei Hannover unter (0511) 109-5555 entgegen.

Von frs/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jonny Peter vom Bürgerverein Quartier e.V. berichtet im Freizeitheim über die Entwicklung Lindens bis 1920– und zeigte dabei Fotos aus der damaligen Zeit.

11.10.2018

Fast überall auf der Welt werden Mädchen benachteiligt. Um das zu ändern, haben die Vereinten Nationen den Weltmädchentag ins Leben gerufen. Dann übernehmen sie die Macht – darunter eine junge Frau aus Hannover.

08.10.2018

Scheren in Scharen: Forscher wollen bedrohte Art retten und hoffen auf baldige Vermehrung.

10.10.2018