Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Zwei Einbrecher an der Langen Laube gefasst
Hannover Aus der Stadt Zwei Einbrecher an der Langen Laube gefasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 13.07.2018
An der Langen Laube wurden zwei Männer festgenommen. Quelle: Uwe Dillenberg/Symbolbild
Hannover

Die Polizei hat am frühen Freitagmorgen zwei Männer festgenommen. Sie stehen im Verdacht, kurz zuvor in den Madsack-Media-Store an der Langen Laube eingebrochen zu sein. Ein 51-jähriger Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hatte gegen 4.30 Uhr beobachtet, wie die beiden Männer die Eingangstür aufbrachen. Er alarmierte die Polizei. Bei ihrem Eintreffen konnten die Beamten einen 43-jährigen Verdächtigen beim Verlassen des Stores vorläufig festnehmen. Seinen mutmaßlichen 28 Jahre alten Komplizen erwischten die Polizisten im Hinterhof: Er hatte den Media-Store über ein Fenster an der Rückseite verlassen. Bei den Männern fanden die Polizisten offenbar zuvor entwendete Multimediageräte. Die beiden Männer sollen am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Polizei ermittelt wegen des versuchten Einbruchdiebstahls in ein Gewerbeobjekt.

Von man

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Betrunkene Autofahrer gibt es immer wieder. Der Promille-Wert, den Polizeibeamte bei einer 41-Jährigen festgestellt haben, hat jedoch Seltenheitswert. Mit 3,5 Promille im Blut hat sich die Frau hinter das Steuer ihres Fahrzeugs gesetzt.

13.07.2018

Das Restaurant „Stadtmauer“ am Hohen Ufer wird nach etlichen Verzögerungen im September öffnen. Der Bauträger, die Firma Helma aus Lehrte, will die Immobilie bis Ende August fertigstellen.

13.07.2018

Landesbischof Ralf Meister plädiert für mehr Menschlichkeit in der Asyldebatte. Außerdem fordert er ein Einwanderungsgesetz und kritisiert Seehofers Masterplan.

12.07.2018