Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Tauben sollen mit Taubenschlag reduziert werden
Hannover Aus der Stadt Tauben sollen mit Taubenschlag reduziert werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:49 13.09.2018
Es gibt zu viele Tauben in Hannover, finden die Ratspolitiker. Ausgerechnet mit einem Taubenschlag soll die Population reduziert werden. Quelle: Michael Wallmüller
Hannover

„Wir wollen in einem Pilotprojekt einen zusätzlichen öffentlichen Taubenschlag installieren“, sagt SPD-Umweltpolitiker Philipp Kreisz Dadurch können Nestern gezielt die Eier entnommen und die Taubenpopulation in Hannover reduziert werden.

Hintergrund ist, dass Taubenkot Häuserfassaden verschmutzt. Insbesondere in der Innenstadt finden die Tiere vor vielen Imbissbuden Essensreste und haben dadurch gute Bedingungen für die Vermehrung. Die CDU sieht einen Taubenschlag kritisch. „Bürger, die in der Nähe eines solchen Taubenschlags wohnen, werden sich bedanken“, sagt Oppelt.

Dass es in Hannovers Innenstadt zu viele Tauben gibt, ist seit Jahren immer wieder ein Thema.

Von Andreas Schinkel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine hochwertige Küche und eine legendäre Barzeile – dafür ist das Enrico Leone in der Königsstraße bekannt. Jetzt feiert das Lokal mit Oliver Hörstmann als Inhaber 15-jähriges Jubiläum.

15.09.2018

Der Künstlerstar Markus Lüpertz hat ein spektakuläres Fenster für die Marktkirche entworfen, doch das Projekt droht zu scheitern: Ein Erbe des Nachkriegsarchitekten ist gegen den modernen Entwurf.

15.09.2018

Hannover soll sauberer werden: Dafür gibt es zahlreiche Vorschläge – sie reichen von größeren Mülleimern in Parks, dem Verbot von Einweggrills bis hin zu mehr Müllsheriffs, die Verschmutzungen ahnden. Ein Überblick.

12.09.2018