Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Nach Überfall: Polizei nimmt zwei 17-Jährige fest
Hannover Aus der Stadt Nach Überfall: Polizei nimmt zwei 17-Jährige fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 20.12.2018
Ein Richter ordnete Untersuchungshaft für die beiden 17-Jährigen an. Quelle: dpa
Hannover

Die Polizei hat am Mittwoch zwei Jugendliche festgenommen, die einen 28-Jährigen in Vahrenheide überfallen haben sollen. Ein Richter ordnete Untersuchungshaft für die beiden 17-Jährigen an. Der Raub ereignete bereits vergangene Woche Donnerstag, damals wurde das Opfer an der Stadtbahnhaltestelle Vahrenheider Markt von vier Unbekannten überfallen. Die Täter schlugen und traten auf den 28-Jährigen ein, anschließend flohen sie mit mehreren Energydrinks als Beute.

Im Zuge der Ermittlungen kam die Polizei den beiden 17-Jährigen auf die Spur, sie wurden am Mittwochnachmittag im Sahlkamp festgenommen. Die beiden Jugendlichen sollen noch weitere Überfälle in den vergangenen Monaten begangen haben. Die Ermittlungen gegen die beiden anderen Mitglieder der Räuberbande dauern noch an.

Von pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Antrag der Stadt Hannover, das Land möge Verbotsschilder für Dieselfahrzeuge bereitstellen, hat im Rat eine Debatte ausgelöst. Die CDU wirft der Stadt vor, Fahrverbote aktiv vorzubereiten.

20.12.2018

Zum bevorstehenden Weihnachtsfest könnte es weniger Staus auf den Autobahnen rund um Hannover geben. Laut ADAC seien einige Baustellen verschwunden, deshalb sei mit weniger Problemen zu rechnen – darunter am Dreieck Hannover-Nord.

20.12.2018

In Hannover hat ein Brandstifter in der Nacht zu Donnerstag zwei Mülltonnen angezündet. Die Flammen griffen auch auf ein Auto über. Der Täter konnte noch nicht ermittelt werden, die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

21.12.2018