Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Aktion „Kindertraum“ feiert 20. Geburtstag
Hannover Aus der Stadt Aktion „Kindertraum“ feiert 20. Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:27 21.09.2018
Ute Friese, (57) Steffen Lehmker (29) und Nicolas Kiefer (41) gruppieren sich um Kindertraum-Maskottchen Twinky. Quelle: Florian Petrow
Hannover

 Schwerkranken Kindern einen Wunsch erfüllen, vielleicht ihren letzten: Das hat sich die WohltätigkeitsorganisationKindertraum“ zur Aufgabe gemacht. Dies können kleine Dinge sein – wenn der neunjährige Fabian auf einem Mähdrescher mitfahren durfte oder die 16-jährige Anna nach vierjährigem Warten die Backstreet Boys traf. Doch auch die Schiffsreise des schwerkranken Willi nach New York, die für Familie und zwei Pfleger 38.400 Euro kostete, finanzierte die Aktion „Kindertraum“. Am Freitag und Sonnabend ist die Organisation mit blau-gelben Zelten auf dem Kröpcke präsent, feiert ihren 20. Geburtstag und das Ende einer Spenden-Tournee durch Deutschland. Sieben Köpfe zählt das Team um Gründerin Ute Friese (57), das sein Hauptquartier in Linden hat. Fast 3000 Kinderwünsche habe man mithilfe von 40.000 Spendern bereits erfüllt, erzählt die gelernte Lehrerin, dabei seien knapp zwei Millionen Euro in Aktionen und Geschenke geflossen.

Klinik-Clownin Ute Beger kümmert sich im hannoverschen Zentrum um alle Passanten – kranke und gesunde. Quelle: Florian Petrow

An einer Diskussion zum Thema „Spitzensport mit und ohne Handicap“ nahmen am Freitag Tennisspieler Nicolas Kiefer und Biathlet Steffen Lehmker teil; der 29-Jährige hat eine Armlähmung und erreichte bei den Winter-Paralympics mehrere gut Platzierungen in Laufwettbewerben. Die Begegnungen mit kranken Kindern hätten ihm in den vergangenen Jahren sehr viel gegeben, sagte Kiefer: „Ein dankbares Lächeln geschenkt zu bekommen, ist immer wieder bewegend.“ miz

Die Kindertraum-Kuppeln sind auch am Sonnabend noch am Kröpcke aufgebaut. Quelle: Florian Petrow

Von Michael Zgoll

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Internationalen Friedenstag ertönen Freitag um 18 Uhr in Hannover und ganz Europa die Glocken. Hannover tritt einem Friedensnetzwerk bei, dem Städte aus Europa und aus Krisengebieten angehören.

24.09.2018

Die Gästezahlen in Hannover sind im Juni deutlich schlechter gewesen als im Vorjahresmonat, obwohl sich die Cebit mit vielen Veranstaltungen als Publikumsmesse präsentiert hat.

21.09.2018

Die Staatsanwaltschaft Hannover hat ein Ermittlungsverfahren gegen Bettina Wulff, die Ehefrau des Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff, eingeleitet. Es besteht der Verdacht, dass die 44-Jährige betrunken Auto gefahren ist und dabei einen Unfall verursacht hat.

24.09.2018