Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Feuer richtet Schaden von 250 000 Euro an
Hannover Aus der Stadt Feuer richtet Schaden von 250 000 Euro an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 31.07.2018
Beim Brand dieses Einfamilienhauses in Ledeburg kamen drei Katzen und zwei Eidechsen ums Leben. Quelle: Elsner
Hannover

Das Feuer, das am Montagabend in einem Mehrfamilienhaus in Ledeburg ausgebrochen worden war, hat einen Schaden von rund 250 000 Euro angerichtet. Das haben die Ermittlungen der Polizei inzwischen ergeben. Es gilt als vorerst nicht bewohnbar.

Der Brand war gegen 18.45 Uhr im hinteren Bereich des Gebäudes an der Butanstraße ausgebrochen. Der Eigentümer hatte sich rechtzeitig in Sicherheit gebracht. Für seine drei Katzen und die beiden Eidechsen kam jede Hilfe zu spät.

Die Untersuchungen der Kripo zur Ursache des Feuers mussten am Dienstag ergebnislos abgebrochen werden. Der Grad der Zerstörung des Gebäudes ist so hoch, dass der Auslöser für die Flammen nicht mehr ermittelt werden konnte, teilte die Behörde mit.

Von tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die neue Unternehmenszentrale am Pferdeturm soll 2021 fertig sein. Das Unternehmen verspricht sich von dem Bau unter anderem mehr Kreativität der Mitarbeiter.

03.08.2018

Das Traditionsunternehmen gastiert nach einer siebenjährigen Pause wieder in Hannover auf dem Schützenplatz – 200 Menschen und 100 Tieren sind vor und hinter den Kulissen dabei.

31.07.2018

Zwei Männer gerieten in der Halbzeitpause des Spiels von Hannover 96 gegen Heidenheim in Streit. Der Jüngere schüttete dem Älteren einen Becher mit Glühwein ins Gesicht – und verletzte das Opfer erheblich.

03.08.2018