Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Lüttje Lage: Schöne Kinderferien
Hannover Aus der Stadt Lüttje Lage: Schöne Kinderferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 02.09.2018
Mathias Klein Quelle: HAZ
Anzeige
Hannover

Ach, wie schön, dachten wir. 6. Klasse, fünf Tage Klassenfahrt an der Ostsee für unsere Tochter, und wir beide allein zuhause. Kinderferien nach den Sommerferien. Länger schlafen, weil das Kind nicht zum Bus muss. Was hatten wir uns nicht alles vorgenommen. Schon vor Monaten begannen wir, feine Pläne zu schmieden. Das würden schöne Abende werden. Wir könnten mal wieder ins Theater gehen, ein Ballettabend oder eine kluge, witzige Inszenierung im Schauspielhaus, schlug ich vor. Und im Kino waren nur wir beide gemeinsam auch schon lange nicht mehr, meinte meine Frau. Und dann mal Essen gehen, ohne Gejammer auf der anderen Seite des Tisches, dass auf der Karte nichts für Kinder zu finden sei und dass sie sowie keinen Hunger habe und deshalb auch keine Lust habe, hier weiter zu sitzen und nach Hause wolle, da könne sie wenigstens Fernsehen schauen.

Als ich Theaterkarten bestellen wollte, merkte ich, dass die Saison in Oper und Schauspielhaus noch gar nicht begonnen hatte. Also kein Ballettabend, keine kluge Schauspielinszenierung. Das Kinoprogramm mit Filmen zwischen Monsterurlaub und Killern aus Rache gefiel uns beiden nicht. Also zumindest Essen gehen, wir einigten uns auf Donnerstag: Ich rief am Vormittag in unserem Lieblingsrestaurant an: Geschlossene Gesellschaft. Wir hatten keine Lust auf eine andere Gaststätte. In einer Mischung aus Trauer und Trotz kochten wir auch an diesem Abend selbst.

Am Freitag ist unsere Tochter zurückgekommen. Die nächste Klassenfahrt soll in zwei Jahren stattfinden, meine Frau und ich machen dann schon mal Pläne.

Von Mathias Klein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spielzeug und Museum – passt das überhaupt zusammen? Die neue Playmobilausstellung des Sammlers Robert Packeiser im Historischen Museum in Hannover zeigt, wie gut das geht. Ein Besuch auf dem Familienfest zur Eröffnung.

05.09.2018

DGB und Bündnis „Bunt statt Braun“ ziehen am Montag mit einem Friedensweg durch Hannover. Auch der Initiativkreis „Offene Gesellschaft“ ruft zur Teilnahme auf. Es soll ein Zeichen gegen Rassismus werden. Auch Ministerpräsident Stephan Weil nimmt daran teil.

03.09.2018

Die Linken-Fraktion hält das Wohnungsförderprogramm der Region nur für eine „geschickte Werbemasche“. Fraktionsvize fordert 200 Millionen Euro pro Jahr für Sozialwohnungen.

02.09.2018
Anzeige