Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Lüttje Lage: Zärtliche Cousinen
Hannover Aus der Stadt Lüttje Lage: Zärtliche Cousinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 03.08.2018
Uwe Janssen Quelle: HAZ
Hannover

Dann kam nichts mehr. Normalerweise kommt was. Bei Menschen, denen man irgendwo auf der Welt erzählt, dass man aus Hannover kommt, folgt auf „Ach, Hannover?“ ein Beleg von Gemeinsamkeit. Entweder Verwandtschaft („Meine Tochter studiert ...“) oder Bekanntschaft („Freunde aus Barsinghausen …“), Autobiografisches („Ich hatte da lange beruflich ...“) oder einfach Smalltalk auf Basis von Angeberdrang („Dann wissen Sie ja, dass in Hannover 1872 die erste ...“) oder gefährlichem Halbwissen („ … die Löwenstadt!“).

Aber diesmal kam nach „Ach, Hannover?“ nichts – außer einer kleinen, aber trotzdem viel zu langen Gesprächspause, als habe man nicht „Hannover“ gesagt, sondern „Nordkorea“. Nach „Nordkorea“ wäre eine Pause okay, weil Menschen aus Nordkorea außerhalb von Nordkorea ungewöhnlich sind. Bei Hannoveranern ist Freigang normal, eine solche Pause bringt die in Sachen Identität stets restzweifelnde hannoversche Seele augenblicklich aus der Balance.

Bedeutet ein alleinstehendes, unaufgelöstes „Ach, Hannover?“ Mitleid oder Belustigung? Liegt ein Straftatbestand vor oder ein Verstoß gegen die guten Sitten? Kommt nichts mehr, weil Ort und Person nicht zusammenpassen? Oder besonders gut? Sieht man Hannoveranern das Hannoveranersein an? War die Antwort „Aus Hannover“ zu enthusiastisch? Oder klang es wie ein Hilferuf? Verschwörerisch? Wie ein Outing? Oder diskretionsbemüht wie in der Videothek 1982, als man auf die Frage nach dem reservierten Film leise, aber dennoch hörbar „Zärtliche Cousinen“ sagen musste? Der Kopf arbeitete.

Was also tun? Höflich nachfragen („Kennen Sie jemanden in Hannover?“), höflich beleidigt sein („Haben Sie ein Problem mit Hannover?“), unhöflich beleidigt sein („Ischlagdisch Siloah“), naiv nachfragen („Kennen Sie Hannover?“), selbstbewusst nachfragen („Kennen Sie mich?“), umplanen und spontan leugnen („War‘n Witz!“) oder einfach das Thema wechseln?

Es ging dann ums Wetter. Wetter geht immer.

Lüttje Lage: Hier finden Sie alle Texte

Möchten Sie mehr lustige Texte aus unserer Serie „Lüttje Lage“ lesen? Hier sammeln wir ab sofort alle Artikel unserer Autoren.

Von Uwe Janssen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte übergibt 54 Schultaschen an Kinder. Die Mädchen und Jungen starten neu in der Schule.

03.08.2018

Die Filme von Sigrid Klausmann-Sittler ergänzen künftig die Präventionsarbeit in Niedersachsen.

03.08.2018

Überwiegend heiter, nicht mehr ganz so heiß und vielleicht auch ein paar Regentropfen. Das sind die Aussichten für das letzte Wochenende des heißesten Maschseefestes aller Zeiten.

17.08.2018