Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Mädchen durch Messer verletzt: Polizei sucht Täter
Hannover Aus der Stadt Mädchen durch Messer verletzt: Polizei sucht Täter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 12.10.2018
Der Unbekannte soll mit einem Messer am Maifeiertag eine 16-Jährige am Unterarm verletzt haben. Quelle: dpa
Hannover

Die Polizei hat ein Phantombild eines Mannes veröffentlicht, der in der Südstadt eine 15-Jährige mit einem Messer verletzt haben soll. Der Vorfall ereignete sich bereits am Maifeiertag gegen 16 Uhr. Die Jugendliche ging an der Maschstraße in Richtung Aegidientorplatz, als sich ihr an der Lemförder Straße ein Unbekannter in den Weg stellte. „Nachdem die 16-Jährige an ihm vorbeigehen wollte, zog der Angreifer ein Küchenmesser aus seiner Jacke und schubste sie zurück“, sagt Polizeisprecher Philipp Hasse. Dabei verletzte der Täter die Jugendliche am Unterarm, die 16-Jährige konnte aber die Flucht ergreifen.

Dieser Mann soll mit einem Küchenmesser am Maifeiertag eine 16-Jährige am Unterarm verletzt haben. Quelle: Polizei

Der Gesuchte ist etwa 25 Jahre alt, ungefähr 1,80 Meter groß und spricht Deutsch. Der Mann habe nach Angaben der Jugendliche „auffällig abgekaute Fingernägel“ und trug zur Tatzeit eine schwarze Hose, ein gleichfarbiges T-Shirt und Springerstiefel. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (0511) 109 32 17.

Von pah

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits zum fünften Mal findet das Hannoversche Inklusive Soundfestival vom Sonntag, 14. Oktober, bis Sonnabend, 3. November, statt. Das Festival eröffnet der Jugendchor Badenstedt um 17 Uhr in der Paul-Gerhardt-Kirche, Eichenfeldstraße 12.

12.10.2018

5300 Erstsemester erleben Donnerstag ihren Start ins Studium. Prominente aus Hannover berichten vom Anfang ihrer Studienzeit. Mit dabei: der Astrophysiker Karsten Danzmann, Niedersachsens Sozialministerin Carola Reimann, Schriftstellerin Alexa Hennig von Lange und Comedian Dietmar Wischmeyer.

12.10.2018

Notbremsung am Kantplatz: Laut Urteil hätte sich die 51-jährige Frau setzen oder besser festhalten müssen. Ihr „erhebliches Mitverschulden“ hebelt Haftungsverpflichtung des Verkehrsunternehmens aus.

12.10.2018