Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Wird der Maschsee zum Eislaufen freigegeben?
Hannover Aus der Stadt Wird der Maschsee zum Eislaufen freigegeben?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 20.01.2019
Der Maschsee bietet derzeit ein besonders schönes Bild, nicht nur bei Sonnenuntergang. Quelle: Andreas Haude
Hannover

Nach den vergangenen kalten Tagen und eisigen Nächten hat sich auf weiten Teilen des Maschsees eine dünne und brüchige Eisdecke gebildet. Aber bis das Eis so dick ist, dass es betreten werden kann, muss es noch länger weiter frieren: Erst ab einer Eisdicke von 13 Zentimetern gibt die Stadt den Maschsee für Spaziergänger und Schlittschuhläufer zum Betreten frei. Das war zuletzt im Jahr 2012 der Fall, es wäre also mal wieder Zeit.

Gibt es dieses Jahr eine Chance?

Ob die Kältewelle dafür reicht, ist allerdings derzeit noch nicht klar. Zwar bleibt es in dieser Woche mit Nachttemperaturen von bis zu minus fünf Grad erst einmal eisig. Aber kräftiger Frost mit Temperaturen von minus 10 oder minus 20 Grad, wie es ihn in Süddeutschland über den schneebedeckten Flächen geben kann, ist in der Region Hannover vorerst nicht zu erwarten.

Von Mathias Klein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Die tägliche Hannover-Glosse - Lüttje Lage: Die Sommerferien

So kann das Leben in Hannover sein: In der täglichen Kult-Glosse „Lüttje Lage“ erzählen HAZ-Autoren von den skurrilen, absurden und lustigen Erlebnissen des Alltags. Heute: Die Sommerferien

20.01.2019

Erneut haben bislang unbekannte Täter zwei Ticketautomaten der Üstra aufgesprengt. Mit den Aufbrüchen in Marienwerder und Kleefeld setzt sich eine Serie fort. Polizei und Üstra reagieren jetzt.

23.01.2019

Der CDU-Verkehrsexperte Eberhard Wicke fordert nach dem tödlichen Unfall in Lehrte den Einbau von Abbiegeassisten für die Busse von Üstra und Regiobus und die Müllwagen von Aha.

23.01.2019