Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt So hat Hannover den blutroten Mond gesehen
Hannover Aus der Stadt So hat Hannover den blutroten Mond gesehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 28.07.2018
Blutmond ueber dem Maschsee Quelle: Foto: Heidrich
Hannover

Einen blutroten Mond sieht man in Hannover nicht jeden Tag. Umso mehr Mühe gaben sich viele Hannoveraner dabei, die Mondfinsternis auf Bildern festzuhalten. Das war gar nicht so einfach – führte aber zu vielen faszinierenden Schnappschüssen.

Auch in Hannover haben viele Leute das Naturphänomen um die Mondfinsternis beobachtet – und einen blutroten Mond bestaunt.

Von RND/jos

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

An „Mannes“ Kiosk kommt keiner vorbei. Seit fast vierzig Jahren gibt es den Traditionskiosk an der Endhaltestelle Stöcken. Hier wird Tacheles geredet – auch darüber, was nicht so gut läuft.

28.07.2018

Im Rathaus tobt ein Streit um zusätzliche Stellen. Das alte Miteinander funktioniert nicht mehr. Gut so – weil es um den Aufbruch in die Zukunft geht, meint Heiko Randermann.

28.07.2018

Tausende haben in Hannover am Freitagabend die Mondfinsternis verfolgt. Die Volkssternwarte am Lindener Berge war überfüllt, die Warteschlange reichte bis auf die Straße.

31.07.2018