Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt Rammstein-Konzert ausverkauft: Ticketserver zeitweise überlastet
Hannover Aus der Stadt Rammstein-Konzert ausverkauft: Ticketserver zeitweise überlastet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:26 08.11.2018
Till Lindemann von Rammstein. Quelle: Oliver Stratmann
Hannover

Die Band Rammstein geht 2019 auf Tour und gibt 27 Konzerte in Europa. Dabei machen die Brachial-Rocker auch in Hannover Station: Am 2. Juli treten sie in der HDI-Arena auf. Am Donnerstag um 10 Uhr begann der Ticketvorverkauf – zwei Stunden später waren alle Karten für das Konzerthighlight vergriffen, meldete der Veranstalter Hannover Concerts. Vermutlich hätte der Ticketverkauf noch sehr viel schneller zu Ende sein können, wenn nicht zeitweise die Buchungsserver überlastet gewesen wären.

Zusammengebrochen: Webseite von Eventim. Quelle: Screenshot

Mitglieder des Rammstein-Fanclubs „LIFAD“ hatten bereits ab Montag, 5. November, 10 Uhr die Möglichkeit, Karten zu erwerben. Allerdings waren diese Tickets kontingentiert.

Die Agentur MCT weist darauf hin, dass Eventim die Tickets exklusiv vertreibt, nur für das Konzert in München gibt es eine Ausnahme. Karten von nicht autorisierten Händlern würden nicht zum Eintritt berechtigen. Pro Kunde waren maximal sechs Tickets erhältlich. Diese sind außerdem personalisiert, der Name des Bestellers ist auf die Tickets ausgedruckt und der Ausweis muss beim Einlass vorgezeigt werden. Ein Weiterverkauf ist nicht möglich. Die Ticketpreise liegen zwischen 55 und 105 Euro plus Vorverkaufsgebühr.

Das erwartet Sie im Konzertjahr 2019 in Hannover

Mit Eminem, den Toten Hosen und vielen anderen Stars war 2018 bereits ein Highlight. 2019 stehen wieder einige spannende Konzerte an.

Von ewo/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Macht Zocken aggressiv? Bei LAN-Partys für Eltern können Mütter und Väter in Hannover Videospiele wie „Fortnite“ oder „Counterstrike“ ausprobieren. So sollen erfahren, ob die Spiele für ihre Kinder geeignet sind.

08.11.2018

Bei mehr als 200 Mitmachaktionen, Experimenten und Vorträgen zeigen Forscher der Leibniz-Universität ihre Arbeit. Die „Nacht, die Wissen schafft“ läuft am 10. November von 18 bis 24 Uhr.

11.11.2018

Zwei Jahre lang lebten junge Flüchtlinge in einem Bungalow in Bemerode. Die Stadt hatte Haus und Grundstück für 1,6 Millionen Euro erworben. Jetzt will sie beides wieder verkaufen. Mindestgebot: 1,2 Millionen Euro.

11.11.2018