Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Übersicht
Prozess in Hannover

Ein Mann aus dem Sudan soll durch die Angabe verschiedener Identitäten in sieben Städten in Niedersachsen Leistungen bezogen haben – 
wie offenbar Hunderte weitere Asylbewerber. Der Prozess gegen den jungen Flüchtling beginnt im Februar. 

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ticker am 23. Januar

Das Wichtigste aus Hannover und der Region lesen Sie auch heute wieder in unserem HAZ-Morgenticker. Heute: Am Landgericht geht der Prozess wegen eines Steintor-Mordes von 1997 weiter, der Finanzminister äußert sich zu Selbstanzeigen von Steuersündern und der Bezirksrat Mitte berät über die sogenannten Citytrees.

mehr
Vorläufige Bilanz
Im Risiko: Angriffe gibt es inzwischen immer häufiger auch bei normalen Polizeikontrollen – nicht nur bei Demos oder Fußballeinsätzen.Foto: Elsner (Archiv)

Im vergangenen Jahr sind in Hannover wieder mehr Polizisten im Dienst verletzt worden als noch 2015. Im vorletzten Jahr gab es im Bereich der Direktion Hannover bereits 585 Fälle, in denen Polizisten angegriffen wurden, 220 Beamte wurden dabei verletzt.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Umleitungen
Wegemn Baumfällarbeiten auf dem Südschnellweg kommt es zu Staus, derzeit vor allem am Maschsee.

Weil der Südschnellweg gesperrt ist, staut sich am Sonntagabend der Verkehr auf der Umleitungsstrecke am Maschsee. Auf dem Schnellweg erledigt in Fahrtrichtung Landwehrkreisel die Straßenbehörde Baumfällarbeiten. Nächsten Sonntag passiert das Gleiche nochmal in Gegenrichtung.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Evangelische Kirche
Petra Bahr, promovierte Theologin und Philosophin, ist neue Landessuperintendentin.

Hannover hat eine neue Landessuperintendentin. Petra Bahr hat am Sonntagnachmittag bei einem feierlichen Gottesdienst in der Neustädter Hof- und Stadtkirche das Amt übernommen. Landesbischof Ralf Meister leitete die Zeremonie, die rund 600 Besucher in der voll besetzten Kirche verfolgten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
"Ekelhaft"
„Ekelhaft“: Infostand und Gegenprotest.

Rund 50 Demonstranten haben am Sonnabend in der Fußgängerzone gegen einen israelfeindlichen Stand protestiert. Die iranische Organisation „Die Feder“ aus Delmenhorst, die vom Verfassungsschutz beobachtet wird, hatte einen Tisch aufgestellt, an dem ein Plakat mit der Aufschrift „Israel ist illegal“ hing.

mehr
DRK-Region Hannover
Madeleine von Rössing wird für ihr jahrelanges Engagement geehrt.

Ein halbes Jahrhundert hat sich Madeleine von Rössing um alte und gebrechliche Menschen gekümmert, hat Spenden gesammelt und Gymnastikkurse gegeben – ehrenamtlich versteht sich. Am Montag bekommt die ehemalige Präsidentin des Deutschen Roten Kreuz für ihre Arbeit das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Hannovers Lebensretter
Alexander Bock (dunkle Haare) und Ryno Louw machen die Ausbildung.

Der Patient atmet plötzlich nicht mehr. Was jetzt? Hannovers Feuerwehrleute löschen nicht nur Brände, sondern leisten auch medizinische Hilfe. Mit ihrer besonderen Ausbildung wollen sie jetzt mehr junge Leute für den Job gewinnen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Asylbewerberleistung
Haben die Vorgesetzten der Landesaufnahmestelle Braunschweig (Bild) gezielt dafür gesorgt, dass dem Verdacht der Mehrfachidentitäten nicht nachgegangen wurde? Der Vorwurf wiegt schwer.

Erstmals hat eine Mitarbeiterin der Landesaufnahmestelle Braunschweig ausgepackt, wie sie mit einer Kollegin den Mehrfachidentitäten von Flüchtlingen auf die Schliche kam. Sie sagt, ihre Vorgesetzten hätten sie angewiesen, nicht weiter zu ermitteln, sondern die Akten in den Keller zu bringen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ricklingen
Ausgelassene Stimmung im Stadtteilzentrum Ricklingen: Karnevalisten feiern Prunksitzung.

Ausgelassene Tänzer, schmissige Lieder und Dauerschunkeln: Bei den Ricklinger Karnevalisten gab es alles, was das Narrenherz begehrt. Neben 220 Gästen kamen auch Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz und Bundestagsvizepräsidentin Edelgard Bulmahn ins Stadtteilzentrum.

mehr
Lebensgefährlich verletzt

Lebensgefährliche Verletzungen hat ein 24 Jahre alter Mann bei einem Streit am Sonnabendabend auf einem Spielplatz an der Ziegelstraße in Döhren erlitten. Er wurde mit einem Messer niedergestochen. Der Täter und ein weiterer Mann flüchteten. Die Polizei sucht Zeugen.

mehr
Musik und mehr

Die legendären Soundtracks von John Williams in einem Konzert, Eishockey mit den Scorpions, die Amtseinführung von Superintendentin Petra Bahr, eine Kleidertauschbörse, ein Konzert zum Holocaust-Gedenktag – das und noch vieles mehr ist am Sonntag in Hannover los.

mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Petra Bahr ist neue Landessuperintendentin