Volltextsuche über das Angebot:

21°/ 10° wolkig

Navigation:
Übersicht
"Bibi Blocksberg"-Star Lina Larissa im Interview
„Verpflichtungen finde ich stressig. Und davon habe ich gerade ziemlich viele“: Lina Larissa Strahl will nach der Aufregung demnächst mal ausspannen.

Lina Larissa Strahl aus Seelze ist vor allem als Bibi Blocksberg bekannt. Neben ihrer Filmrolle in "Bibi & Tina" und absolvierten Abi-Prüfungen bringt die 18-Jährige nun eine eigene CD heraus. Im Interview spricht sie über Druck und das Verliebt sein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neue Anlaufstelle am Kabelkamp
Die Jobcenter müssen sich verstärkt mit Flüchtlingen beschäftigen.

Das Jobcenter der Region Hannover erwartet, dass in diesem Jahr zwischen 5000 und 10 000 Flüchtlinge einen Antrag auf Leistungen nach den Hartz-IV-Regeln stellen. Um die Aufgaben zu bewältigen, stellt die Arbeitsverwaltung in Hannover 78 zusätzliche Mitarbeiter ein.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Forderung der SPD
Ein dicker Auspuff macht ordentlich Krach – nicht jedem gefällt das.

Sie sind laut und geben ordentlich Gas: Fahrer von getunten Autos und Motorrädern lassen ihre Motoren mit Vorliebe an Hannovers publikumsträchtigen Orten aufheulen. Damit soll nach dem Willen der SPD im Bezirksrat Mitte bald Schluss sein. Sie fordert das Eingreifen von Polizei und Staatsanwaltschaft.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Räuber entkommt mit Beute
Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Die Polizei fahndet nach einem Mann, der eine Mitarbeiterin einer Spielhalle in Kleefeld mit einem Messer bedroht und ausgeraubt hat. Anschließend flüchtete der Täter mit der Beute. Verletzt wurde niemand.

  • Kommentare
mehr
Demo am Donnerstag
Symbolbild.

Rund 1000 Mitarbeiter kirchlicher Krippen, Kitas und Horte wollen Donnerstagnachmittag vor einer Tagung der Landessynode im Henriettenstift in der Marienstraße für besseres Gehalt demonstrieren. Sie verdienen deutlich weniger als etwa Kollegen in städtischen Kitas. „In den Kitas ist wegen der Gehaltsunterschied der Teufel los“, heißt es.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Literatur- und Musikgeschäft
„Die Zahlen sprechen eine klare Sprache“: Jochen Haak.

Die hannoversche Zweitausendeins-Filiale in der Oststadt schließt. Das Geschäft war für viele Literaturliebhaber und Musikfans jahrzehntelang eine Institution. Noch bis zum 21. Juni werden in dem Laden an der Friesenstraße die letzten Bücher, CDs und DVDs verkauft - dann ist Schluss.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Event in der City
Am 25. Mai startet die zweite Runde der "Skate by Night" in Hannover.

Zahlreiche Straßen in Hannover und Langenhagen gehörten am Mittwochabend den Skatern – zumindest zeitweise. Ab 20.30 Uhr rollte die „Skate by Night“ zum zweiten Mal in diesem Jahr vom Klagesmarkt aus los. Die Runde führte Richtung Norden nach Langenhagen und von dort zurück zum Ausgangspunkt.

  • Kommentare
mehr
Ex-Rockerchef vor Anklage
Frank Hanebuth darf sich weiterhin ausschließlich in Spanien aufhalten und muss sich regelmäßig bei den Behörden melden.

Frank Hanebuth steht vor einer Anklage durch die spanische Justiz. Ein neues Gesetz zwingt die Behörden zu einer zügigen Entscheidung über den Fall. Doch bislang fehlen konkrete Vorwürfe gegen Hannovers früheren Hells-Angels-Chef.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Zooviertel
„Spätestens 2019 knallt es hier“: Der ehrwürdige Altbau der Sophienschule in der Seelhorststraße ist längst zu klein.

Gegen alle Warnungen von Fachleuten hat der Bezirksrat Mitte die Entscheidung über den 40 Millionen Euro teuren Neubau des Gymnasiums Sophienschule vertagt. Wegen Sommerpause und Kommunalwahl könnten sich nach Einschätzung von Stadtverwaltung und Schule die Planungen damit um ein halbes Jahr verzögern.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Bluttat in Trinkerszene
Die Leiche war in einem Waldstück in Bothfeld gefunden worden.

Zwei Männer aus der Trinker- und Obdachlosenszene sind vom Schwurgericht wegen vorsätzlichen Vollrauschs zu mehrjährigen Freiheitsstrafen verurteilt worden. Die Kammer sah es als erwiesen an, dass die Polen einen Obdachlosen aus Lettland erschlagen haben. Dabei sei nicht auszuschließen, dass die beiden Männer zum Tatzeitpunkt einen Alkoholpegel von rund 5 Promille hatten.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Toter in Herrenhausen

Bei der Aufklärung des Mordes an einem 45-jährigen Hotelgast aus Lettland sind die Ermittlungen ins Stocken geraten. Wie die Staatsanwaltschaft auf Anfrage mitteilte, ist die Vernehmung der Zeugen bereits abgeschlossen. Doch noch immer sind viele wichtige Fragen offen. 

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Ticker

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Bei der zweiten Skate-by-Night des Jahres geht es nach Langenhagen, in der Uni ist eine Job-Messe für Studenten, und Fischer-Z spielt im Capitol.

  • Kommentare
mehr

So stylt sich Hannover

Wie stylisch kleiden sich die Hannoveraner? Die Modebloggerinnen von GGSisters schauen sich jede Woche für die HAZ in der City und auf Events in der Stadt um.

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

Anzeige
Das NDR2 Plaza Festival

25.000 Menschen feiern auf der Expo-Plaza ihre musikalischen Lieblinge. Den Anfang beim NDR2 Plaza Festival 2106 machten am Nachmittag Glasperlenspiel und Joris. Am Abend spielen noch Sarah Connor, Rea Garvey und The Boss Hoss