Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
1,8 Millionen Besucher auf Weihnachtsmarkt

Bilanz 1,8 Millionen Besucher auf Weihnachtsmarkt

Dienstagabend endet der Weihnachtsmarkt in Hannovers Altstadt – offenbar mit erfreulichen Besucherzahlen. Rund 1,8 Millionen Menschen könnten es am Ende sein, die der Adventsrummel zwischen Marktkirche und Hohem Ufer anglockt, so hat die Stadt jetzt ausgerechnet.

Voriger Artikel
Schnellwegbrücke: Wo soll die Umleitung verlaufen?
Nächster Artikel
Reinigung? Gibt´s jetzt auch im Internet

Auch bei warmem Wetter beliebt: Der Weihnachtsmarkt in Hannover. Laut Stadt kamen 2015 etwa so viele Besucher wie im Vorjahr.

Quelle: Michael Thomas

Hannover. Das entspreche dem Spitzenniveau der Vorjahre. „Trotz des milden Wetters sind täglich mehrere Zehntausend Menschen in die Altstadt gekommen“, sagt Wirtschafts- und Umweltdezernentin Sabine Tegtmeyer-Dette (Grüne). Dies zeige, dass der Markt eine große Anziehungskraft ausübe.

Die Zahlen vom Weihnachtsmarkt pendelten in den Vorjahren stets um die Marke von 1,8 Millionen Menschen. In diesem Jahr dürfte bei etlichen Besuchern angesichts der Frühlingstemperaturen kaum weihnachtliche Stimmung aufgekommen sein. Glühwein wird dennoch getrunken. Nach Schätzungen von Experten gibt jeder Weihnachtsmarktbesucher durchschnittlich 12 Euro aus.

Wer noch Lust auf Lebkuchen, Punsch und Weihnachtsklänge hat, wird bis zum 30. Dezember im Hüttendorf vor dem Hauptbahnhof fündig. Die Buden öffnen täglich von 11 bis 21 Uhr, an Heiligabend bis 14 Uhr, am 1. Weihnachtstag ist geschlossen.

asl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Deutsch-türkisches Netzwerk verleiht Integrationspreis

Zum fünften Mal hat das Deutsch-türkische Netzwerk Integrationsprojekte ausgezeichnet.