Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
10 Dinge, die man Sonnabend in Hannover machen kann

Stoffe, Pferde, Musik 10 Dinge, die man Sonnabend in Hannover machen kann

Der Stoffemarkt für Hobby-Schneider, die Müllsammelaktion "Hannover ist putzmunter", der Earth-hour-day, die Pferde-Gala Apassionata und mehrere Konzerte verschiedener Musikrichtungen – das und vieles mehr ist am Sonnabend in Hannover los.

Voriger Artikel
Mann bei Verpuffung leicht verletzt
Nächster Artikel
Obdachlose ziehen in Lindener Gebäude

Hannover sammelt Müll

Mal was Gutes tun: Um 9 Uhr hat die Müllsammelaktion "Hannover ist putzmunter" von aha und der Landeshauptstadt begonnen. Sammelmaterial gibt in den hannoverschen Filialen von "denn's", "dm" und "NP". Nach dem Sammeln wird von 14 bis 16 Uhr ein großes Abschlussfest auf dem Küchengartenplatz gefeiert. Mehr zum Programm gibt es hier.

Eldorado für Hobby-Schneider

Der Stoffmarkt aus den Niederlanden wird am Sonnabend wieder mit mehr als 140 Ständen auf dem Steintorplatz zu Gast sein. Gardinen, Polster, Deko- und Patchworkstoffe sind ebenso zu finden wie Kurzwaren und Schnittmuster. Auch einige deutsche Stoffhändler sind am Steintor dabei, die Mischung macht’s. Bis 17 Uhr kann man sich mit Heim- und Handarbeit eindecken.

Eisbrecher im Stil der Neuen Deutschen Härte

Rammstein hat sich rar gemacht, aber im Fahrwasser der Neue-Deutsche-Härte-Pioniere gibt es eine Reihe Alternativen: Eisbrecher ist eine davon, die auch schon seit 2002 mit viel Schall und Rauch die großen Bühnen bespielt und ihre Alben verlässlich in den Top Ten platziert. Am morgigen Sonnabend um 20 Uhr gastiert die Münchener Band unter dem Motto „Volle Kraft voraus“ in der Swiss-Life-Hall und stellt unter anderem das aktuelle, 2015 erschienene Album „Schock“ vor. Im Vorprogramm spielen die Bands Unzucht und One I Cinema.

Am Abend geht das Licht aus

Wenn es am Sonnabend um 20.30 Uhr plötzlich schlagartig etwas dunkler wird in der Stadt, liegt das an der "Earth hour". Der WWF hat zu der Aktion aufgerufen, die Stadt und viele Hannoveraner beteiligen sich daran und schalten die Beleuchtung von Gebäuden aus. Mit der einstündigen Aktion soll für einen nachhaltigen Energieverbrauch geworben werden.

Bass-Virtuose Stanley Clarke im Pavillon

Der vierfache Grammy-Preisträger Stanley Clarke hat bereits eine 40-jährige Musikkarriere hinter sich. Der Jazz-Musiker spielt sowohl den eletrischen als auch den akustischen Bass. Von seinen Fähigkeiten können sich Jazz-Fans am Sonnabend ab 20 Uhr im Pavillon überzeugen.

Gala mit Pferden

Es gibt Akrobatikshows, es gibt Pferdeshows, es gibt Tanzshows, es gibt Zirkusse – und es gibt den groß angelegten und sehr publikumsträchtigen Versuch, das alles unter einen Hut zu bekommen. Vielleicht nennt sich „Apassionata“ auch deshalb Familienunterhaltungsshow. Im Showreigen des Jahres hat sie einen festen Platz. Am Wochenede gastiert das 2002 in Berlin gegründete Großunternehmen in der Tui-Arena. Die Geschichte heißt diesmal „Im Bann des Spiegels“ und dreht sich um ein Mädchen, das seine Schwester sucht und dabei auf einen Magier stößt. Genug Raum also für 50 Pferde und allerlei Wundersames, das Dressur- und Reitkunst in ein buntes, kostümgewaltiges und temporeiches Showpaket verpackt. Am Sonnabend gibt es zwei Shows um 
15 und 20 Uhr, Tickets gibt es hier.

Auf der Suche nach Hanebuths Schatz

Im Lister Turm gibt es am Sonnabend eine „Räuber-Rallye“: Denn auf dem Dachboden des Lister Turms sind eine alte Karte und ein geheimnisvoller Brief aufgetaucht. Ob die Anleitung zum sagenhaften Schatz des Räubers Hanebuth führt, können Kinder von 15 Uhr an ermitteln.

Grigory Sokolov spielt Klavier

Der russische Pianist Grigory Sokolov spielt nicht mit anderen Musikern zusammen und geht nie in Aufnahmestudios. Am Sonnabend ist er für Musikfans live zu sehen: Er spielt ab 19.30 Uhr im Großen Saal des NDR-Funkhauses.

96 in der Kneipe sehen

Hannover 96 tritt am Sonnabend um 18.30 Uhr zum Abstiegsduell bei Eintracht Frankfurt an. Wer die "Roten" unverdrossen anfeuern will und nicht mit zum Auswärtsspiel fährt, kann sich in den Kneipen der Stadt die Partie ansehen und mitfiebern.

Gehandicapt zum Auswärtsspiel

Verletzungsgeplagt fährt die TSV Hannover-Burgdorf am Sonnabend zum Auswärtsspiel in der Handball-Bundesliga nach Solingen und trifft dort auf den Bergischen HC.

sbü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Sie wollen auch einen kleinen Beitrag leisten, um Flüchtlingen in der Region zu helfen? Dann sind Sie hier genau richtig. Das HAZ-Portal "Hannover hilft" bringt freiwillige Helfer aus der Bevölkerung und die professionellen Hilfsorganisationen zusammen – damit die Hilfe dort ankommt, wo sie benötigt wird. mehr

So funktioniert die KATWARN-App

Stadt und Region informieren die Bürger jetzt auch via Smartphone, wenn etwa eine Bombenentschärfung ansteht oder ein Großbrand ausgebrochen ist und Gefahr für die Anwohner besteht. So funktioniert KATWARN.