Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 10.000 Sportler laufen durch die Nacht
Hannover Aus der Stadt 10.000 Sportler laufen durch die Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 20.09.2014
Trotz Regen: 10.000 liefen durch die Nacht. Quelle: Peschke
Anzeige
Hannover

20.000 Menschen entlang der Strecke an Markthalle, Rathaus, Landtag, Altstadt, Ernst-August-Platz, Kröpcke und Opernplatz sahen zu, wie die Teilnehmer in vier verschiedenen Rennen auf die Strecke gingen. Vor den beiden Läufen starteten die Kinder auf ihr 1,5-Kilometer-Rennen.

Mehr als 10.000 Erwachsene und 600 Kinder nahmen am SportScheck Nachtlauf in Hannover teil. 

Angenehm sowohl für besonders schnelle, als auch für eher gemächliche Läufer: Dieses Mal teilten die Veranstalter die Zehn-Kilometer-Distanz in zwei Teile auf – in den sogenannten Speed-Run für Läufer mit einer Zielzeit bis 50 Minuten und den „regulären“ Zehn-Kilometer-Lauf für solche, die im Trend ein bisschen länger für die Strecke brauchen. Zuvor waren die Cracks der Szene am Ende der zweiten Runde an manch Otto Normalläufer vorbeigezogen, der noch auf der ersten Runde war. Ein Umstand, der für beide Seiten nicht immer befriedigend war. 

Bei den Männern siegte über zehn Kilometer Emanuel Schoppe von der LG Braunschweig in nur 31:50 Minuten, als schnellst Frau ging auf dieser Distanz Ulrike Wendt von Hannover 96 in 37:15 Minuten ins Ziel. Den Fünf-Kilometer-Lauf gewannen Kilian Grünhagen (Fat Fighters, 15:36 Minuten) und Svenja Pingpank (Hannover Athletics, 18:42 Minuten). 

lok

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Aus der Stadt Lieferwagenunfall auf der A7 - Betrunkener Fahrer löst ABC-Alarm aus

Ein betrunkener Lieferwagenfahrer hat am Sonnabend einen Großeinsatz der Lehrter Feuerwehr ausgelöst. Die Einsatzkräfte rückten mit einem Trupp der ABC-Gefahrenabwehr aus, nachdem der Transporter bei einem Unfall auf der A  7 zwei Pakete verloren hatte, die als Gefahrgut gekennzeichnet waren.

21.09.2014

Viele aktive Gemeindemitglieder werden heute wohl länger ausschlafen. Gestern war wieder die lange Nacht der Kirchen – und viele Hundert Mitwirkende haben engagierte Programme in ihren Gotteshäusern auf die Beine gestellt.

22.09.2014

Hannover legt zu. In der Gesamtregion wächst die Bevölkerungszahl bis zum Jahr 2030 um 1,3 Prozent: Sie steigt von derzeit rund 1,139 Millionen auf 1,153 Millionen Menschen. Doch innerhalb der Region gibt es große Unterschiede, die Großstadt wächst, während einige Umlandkommunen stark Federn lassen.

Mathias Klein 22.09.2014
Anzeige