Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
100.000 Euro Schaden bei Brand in Badenstedt

Feuer in Gewerbegebiet 100.000 Euro Schaden bei Brand in Badenstedt

Hoher Schaden bei einem Feuer in den ehemaligen Fuchswerken in Badenstedt: In einer alten Fabrikhalle ist in der Nacht zu Donnerstag ein Wohnmobil in Flammen aufgegangen und ein Teil des Gebäudes ausgebrannt. Den Schaden schätzt die Feuerwehr auf 100.000 Euro. Ursache war ein Defekt am Wohnmobil.

Empelder Straße, Hannover 52.350631 9.669115
Google Map of 52.350631,9.669115
Empelder Straße, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Sophien-Klinik baut HNO-Sparte aus

Bei dem Feuer entstand ein Schaden von über 100.000 Euro.

Quelle: Symbolbild

Hannover. Um 1.35 Uhr hatte der Eigentümer die Feuerwehr alarmiert. Er hatte Glas splittern gehört, als eine Tür durch das Feuer aus den Angeln gedrückt wurde. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand, konnte aber das Abbrennen des Wohnmobils nicht verhindern. Außerdem zerstörte das Feuer zwei Gabelstapler und ein Elektroauto. Auch die Ziegeldecke des historischen Gebäudes wurde stark beschädigt, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Ein Übergreifen auf andere Gebäudeteile, in denen sich unter anderem eine Tischlerei und Loft-Wohnungen befinden, konnte die Feuerwehr verhindern.

Verursacht wurde der Brand durch einen technischen Defekt am Wohnmobil, wie die Polizei mitteilte.

cf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Briefwechsel zwischen Hannovers Grundschulen und der Queen

Queen Elizabeth ist eine treue Seele. Seit Jahren schon schreibt die britische Monarchin brav Antwortkarten an hannoversche Schulklassen, die ihr zum Geburtstag gratulieren. Oder: Lässt schreiben. Aber immerhin.