Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
100.000 Euro Schaden bei Brand in Badenstedt

Feuer in Gewerbegebiet 100.000 Euro Schaden bei Brand in Badenstedt

Hoher Schaden bei einem Feuer in den ehemaligen Fuchswerken in Badenstedt: In einer alten Fabrikhalle ist in der Nacht zu Donnerstag ein Wohnmobil in Flammen aufgegangen und ein Teil des Gebäudes ausgebrannt. Den Schaden schätzt die Feuerwehr auf 100.000 Euro. Ursache war ein Defekt am Wohnmobil.

Empelder Straße, Hannover 52.350631 9.669115
Google Map of 52.350631,9.669115
Empelder Straße, Hannover Mehr Infos
Nächster Artikel
Sophien-Klinik baut HNO-Sparte aus

Bei dem Feuer entstand ein Schaden von über 100.000 Euro.

Quelle: Symbolbild

Hannover. Um 1.35 Uhr hatte der Eigentümer die Feuerwehr alarmiert. Er hatte Glas splittern gehört, als eine Tür durch das Feuer aus den Angeln gedrückt wurde. Die Feuerwehr bekämpfte den Brand, konnte aber das Abbrennen des Wohnmobils nicht verhindern. Außerdem zerstörte das Feuer zwei Gabelstapler und ein Elektroauto. Auch die Ziegeldecke des historischen Gebäudes wurde stark beschädigt, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. Ein Übergreifen auf andere Gebäudeteile, in denen sich unter anderem eine Tischlerei und Loft-Wohnungen befinden, konnte die Feuerwehr verhindern.

Verursacht wurde der Brand durch einen technischen Defekt am Wohnmobil, wie die Polizei mitteilte.

cf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

Ausstellung startet in der Handwerksform

Unter dem Motto "Zu zweit und nicht allein" eröffnet am Sonnabend, 25. März, eine Kunsthandwerkerausstellung in der Handwerksform.