Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 2016 nur vier verkaufsoffene Sonntage in Hannover
Hannover Aus der Stadt 2016 nur vier verkaufsoffene Sonntage in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 02.12.2015
Quelle: Archiv
Anzeige
Hannover

Zwar seien die genauen Termine noch nicht „spruchreif“, sagte Ordnungsdezernent Marc Hansmann (SPD) im zuständigen Ausschuss. Doch man sei schon weitgehend übereingekommen. „Zudem will das niedersächsische Sozialministerium prüfen, ob nicht auf Stadtbezirksebene vier Öffnungstage möglich sind“, berichtete Hansmann. Die Regelung wäre aber erst ab 2017 oder 2018 gültig. Sollten in allen 13 Stadtbezirken vier verkaufsoffene Sonntage festgelegt werden dürfen, würde die Gesamtzahl der Einkaufs-Sonntage wieder deutlich steigen.

Die Gewerkschaft Verdi hatte gegen die zahllosen Wochenendveranstaltungen in Hannovers Geschäften geklagt und Recht bekommen. Das Landgericht bezeichnete das Landesgesetz zur Regelung der Öffnungszeiten als verfassungswidrig. Jetzt gilt zunächst, dass die Händler im gesamten Stadtgebiet nur an vier Sonntagen öffnen dürfen. Zuvor hatte die Stadt an einzelne Kaufleute und Händlergemeinschaften insgesamt 126 Genehmigungen erteilt.

asl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Mehr zum Thema

Die Stadt Hannover dringt darauf, die inzwischen stark limitierte Zahl der verkaufsoffenen Sonntage wieder zu erhöhen. Die sonntäglichen Bummel wurden per Gerichtsbeschluss von 126 auf nur vier jährlich reduziert, da sie als Verstoß gegen die Sonntagsruhe gewertet wurden. 

Andreas Schinkel 15.11.2015

Suchte man einen Indikator dafür, ob der verkaufsoffene Sonntag in den vielen Geschäften an der Opelstraße ein Erfolg war, so wurde man im Parkhaus des A2-Centers fündig: Die Leuchtanzeigen wiesen schon gegen 14.30 Uhr nur noch wenige Dutzend der 1000 Parkplätze auf vier Ebenen als frei aus.

04.11.2015

Verkaufsoffene Sonntage sind für den Handel lukrativ und in Hannover deshalb zu einer Regelveranstaltung geworden. Das Verwaltungsgericht hat diesen Wildwuchs nun beendet: zwei verkaufsoffene Sonntage wurden kurzerhand verboten. Jammern nützt den Händlern nichts – neue Ideen müssen her. Ein Kommentar von Bernd Haase.

Bernd Haase 19.10.2015

Es war ein hochtrabendes Ziel, das sich die Polizei gesteckt hatte. Mithilfe einer Software wollten die Beamten Verbrechen vorhersagen und vereiteln können. Monatelang testeten die Ermittler das Computerprogramm. Jetzt hat das Innenministerium das Projekt gestoppt. Es sei nicht ausreichend erwiesen, dass die Vorhersage funktioniert.

Tobias Morchner 05.12.2015

Das vor einem Jahr eröffnete Edelkino Astor in Hannover hat bisher 700.000 Besucher angelockt. "Wir sind damit in die Top Ten der Kinos in Deutschland aufgerückt", sagte Gründer Hans-Joachim Flebbe am Mittwoch. Das Konzept eines Komfortkinos mit bequemen Ledersesseln und Bedienung am Platz habe auch viele jüngere Zuschauer angelockt.

02.12.2015

Ein Anwalt aus Laatzen ist Opfer eines Einbruchsdiebstahls in zwei Etappen geworden. Bei einem Einbruch in seine Kanzlei verschwindet zunächst der Autoschlüssel - später wird dann auch sein Wagen gestohlen. Das Amtsgericht Hannover hat den Täter nun zu 18 Monaten Haft verurteilt. 

Michael Zgoll 05.12.2015
Anzeige