Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
23-Jähriger mit abgebrochener Flasche attackiert

Auseinandersetzung am Steintor 23-Jähriger mit abgebrochener Flasche attackiert

Schnitt- und Stichverletzungen hat sich ein 23 Jahre alter Mann in der Nacht zum Freitag bei einer Auseinandersetzung mit zwei anderen Männern zugezogen. Die Verletzungen sind so gravierend, dass der 23-Jährige immer noch im Krankenhaus liegt.

Voriger Artikel
Das ist am Wochenende in Hannover los
Nächster Artikel
Kleine Erdmännchen auf Erkundungstour

Hannover. Der Streit zwischen den Männern nahm seinen Anfang, als der 23-Jährige den Rucksack eines 32-Jährigen an der Georgstraße stahl. Das zumindest behaupteten der 32-Jährige und sein 37 Jahre alter Kumpan später. Sie verfolgten den 23-Jährigen und stellten ihn in der Steintorstraße zur Rede.

Bei der Auseinandersetzung gingen der 32- und der 37-Jährige mit abgebrochenen Bierflaschen auf den Jüngeren los. Sie fügten ihm mehrere Schnitt- und oberflächliche Stichverletzungen zu.

Die alarmierte Polizei nahm die beiden Angreifer noch am Tatort fest. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden die Männer wieder entlassen. 

sbü/r

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Wohnungsräumung in Linden

Ein Polizeieinsatz wegen einer Wohnungsräumung hat am Montagmorgen im Kötnerholzweg in Linden-Nord für Aufsehen gesorgt. Mehrere Demonstranten protestierten gegen die Maßnahme.