Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 24 Fahrzeuge an Eilenriede aufgebrochen
Hannover Aus der Stadt 24 Fahrzeuge an Eilenriede aufgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:31 27.02.2017
Innerhalb von fünf Tagen wurden die 24 Autos aufgebrochen. Quelle: Symbolbild
Hannover

Autoaufbrecher sind in der vergangenen Woche gezielt im Bereich der Eilenriede auf Beutezug gegangen. Sie brachen insgesamt 24 Fahrzeuge auf, die am Stadtwald abgestellt worden waren. Anschließend entwendeten sie fest eingebaute Navigationsgeräte oder Airbags. Der Schaden beläuft sich auf 86 000 Euro. Die Serie begann nach Angaben der Polizei am Donnerstag an der Walderseestraße in der List. Darüber hinaus sind auch die Südstadt, das Zooviertel und die Oststadt betroffen. Die Polizei sucht Zeugen, die Verdächtige mit großen Rucksäcken im Bereich der Eilenriede beobachtet oder das Klirren von Scheiben bemerkt haben. Hinweise an die Kripo unter (05 11) 1 09 55 55.

tm

Das spektakuläre Urteil des Berliner Landgerichts gegen zwei Teilnehmer eines illegalen Autorennens mit tödlichem Ausgang hat womöglich Auswirkungen auf einen ähnlich gelagerten Fall aus Hannover - das illegale Rennen zwischen einem Lamborghini und einem Porsche vor gut einem Jahr.

Tobias Morchner 02.03.2017

Der Schultag für Kinder wird immer länger. Da ist Ganztagsbetreuung gefragt. Viele Eltern sehen das Konzept aber kritisch und fordern mehr Flexibilität.

Saskia Döhner 28.02.2017

Zwei Männer wurden am Wochenende in Linden-Nord festgenommen, nachdem sie versucht hatten, mehrere Passanten zu bestehlen. Womit sie nicht gerechnet hatten: Bei einem der mutmaßlichen Opfer handelte es sich um einen Zivilfahnder der Polizei. 

27.02.2017