Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
25-Jähriger tot in Flüchtlingsunterkunft gefunden

Badenstedter Straße in Linden 25-Jähriger tot in Flüchtlingsunterkunft gefunden

Ein 25-jähriger Mann ist in einer Flüchtlingsunterkunft an der Badenstedter Straße tot aufgefunden worden. Seine Mitbewohner entdeckten den Mann und verständigten die Polizei. Derzeit gibt es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Voriger Artikel
6 Dinge, die man heute in Hannover machen kann
Nächster Artikel
Bewaffneter Räuber überfällt Kiosk
Quelle: dpa (Symbolbild)

Hannover. Der 25-Jährige wurde am Sonnabendmittag leblos in einer Flüchtlingsunterkunft an der Badenstedter Straße im Stadtteil Linden-Mitte entdeckt. Ein Fremdverschulden wird derzeitig ausgeschlossen, teilte ein Sprecher der Polizei Hannover am Sonntagmittag mit. Nach bisherigen Erkenntnissen entdeckten die Mitbewohner den jungen Mann leblos auf seinem Bett und verständigten die Beamten. Der Polizei liegen Hinweise auf Vorerkrankungen vor. Der 25-Jährige soll unter Alkohol und Drogeneinfluss gestanden haben. In den nächsten Tagen soll eine Obduktion Gewissheit über die genaue Todesursache bringen.

fgr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

300.000 Kunden am dritten Adventswochenende in der City

Es ist Hochsaison für Geschenkekunden: Etwa 300.000 Menschen strömten allein am Sonnabend in Kaufhäuser und Geschäfte. Wer das erledigt hatte und danach noch zum Weihnachtsmarkt wollte, musste Zeit mitbringen: Zwischen Marktkirche, Holzmarkt und Ballhofplatz war zeitweise kaum Durchkommen.