Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 26 Autos in der Region Hannover geknackt
Hannover Aus der Stadt 26 Autos in der Region Hannover geknackt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:29 27.11.2017
26 Autos wurden in der Region aufgebrochen.  Quelle: dpa/Symbolbild
Hannover

Auf Airbags, Navigationsgeräte und Schaltknöpfe haben es Autoknacker abgesehen, die seit Donnerstag bisher 26 Fahrzeuge in der Region Hannover aufgebrochen haben. 

Zwischen der Nacht auf Freitag sowie der zum Sonntag wurden zwei Fahrzeuge in Lehrte sowie je ein Wagen in Seelze und Hemmingen aufgebrochen. Dabei schlugen die Täter jeweils eine Scheibe ein, um ins Wageninnere zu gelangen. Ebenso lief es bei 22 weiteren Fahrzeugen der Hersteller BMW, Audi, VW und Daimler-Benz im Stadtgebiet von Hannover. 

Außerdem wurden am Schwarzenbergsfeld in Burgdorf  und an der Glück-Auf-Straße in Ronnenberg ein Opel Ampera und ein 5er BMW gestohlen.  

Laut Polizei ist dabei ein Gesamtschaden von 95.000 Euro entstanden. Sie sucht nun Zeugen, die verdächtige Personen gesehen oder das Klirren von Glas gehört haben. Sie sollen sich unter Telefon (0511) 109-5555 melden.

Von sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Polizeieinsatz hat am Montagnachmittag für Aufsehen in Linden gesorgt: Krankenwagen und zahlreiche Streifenwagen standen vor dem Ihmezentrum. Erst Stunden später war klar, dass es sich nur um eine harmlose Rangelei zwischen einem Obdachlosen und Angestellten eines Sicherheitsdienstes handelte.

27.11.2017

In der Stadt bleibt derzeit immer mehr Altpapier liegen, weil es nicht in Säcken oder Tonnen verpackt wurde. Der Abfallwirtschaftsbetrieb Aha fühlt sich dafür jedoch nicht zuständig. 

30.11.2017

Es ist jedes Jahr das Kulturereignis des Sommers: das Klassik-Open-Air der NDR Radiophilharmonie im Maschpark. Im kommenden Jahr dirigiert Andrew Manze Mozarts Oper „Don Giovanni“. Am Freitag startet der Vorverkauf.

30.11.2017