Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 27-Jähriger stirbt nach Balkonsturz
Hannover Aus der Stadt 27-Jähriger stirbt nach Balkonsturz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 07.09.2017
Quelle: Symbolbild
Hannover

Das Unglück geschah gegen 23 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der Mann zuvor in der Wohnung seiner Lebensgefährtin aufgehalten. Es kam zu Streit zwischen den beiden. Der 27-Jährige wollte die Wohnung daraufhin wohl über den Balkon verlassen und stürzte bei dem Versuch zirka zehn Meter in die Tiefe.

Die alarmierten Rettungskräfte versuchten den Verletzten sofort zu reanimieren. Dieser verstarb noch an der Unglücksstelle.

wei / pu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Astrophysiker Karsten Danzmann ist mit dem mit 750 000 Euro dotierten Körber-Preis für die Europäische Wissenschaft ausgezeichnet worden. Der 62-Jährige und sein Team wurden am Donnerstag im Hamburger Rathaus geehrt. 

07.09.2017

Ein ehemaliger Pfleger steht im Verdacht, einen demenzkranken 83-Jährigen in einem Seniorenheim in Hannover erstickt zu haben. „Wir ermitteln wegen fahrlässiger Tötung“, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

07.09.2017

Die Bundespolizei bereitet sich auf das anstehende Bundesligaspiel zwischen dem VfL Wolfsburg und Hannover 96 vor. Aus diesem Grund gelten am Sonnabend einige Verbote in den Bahnhöfen und Zügen.

10.09.2017