Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
29-Jähriger droht, Flugzeug zu sprengen

Flughafen Hannover 29-Jähriger droht, Flugzeug zu sprengen

Ein 29-Jähriger hat am Flughafen Hannover Ärger mit der Bundespolizei bekommen – weil er gedroht hatte, ein Flugzeug zu sprengen. Der Mann hatte sich über die Sicherheitskontrollen geärgert und die Drohung ausgesprochen. Seinen Flug verpasste der Mann.

Voriger Artikel
Hochschulen informieren über Studiengänge
Nächster Artikel
Firmen besorgt über höhere Gewerbesteuer

Das Flugzeug verpasste der 29-Jährige.

Quelle: dpa

Hannover. Sein loses Mundwerk ist einem Hannoveraner am Flughafen zum Verhängnis geworden. Statt am Donnerstag wie geplant nach Istanbul zu reisen, verpasste er seinen Flug und wurde zudem von der Bundespolizei wegen Nötigung und Störung des öffentlichen Friedens angezeigt. Bei der Sicherheitskontrolle hatten Mitarbeiter des Flughafens Langenhagen mehrere Flüssigkeiten in seinem Handgepäck entdeckt, die der Mann nicht mitnehmen durfte. Darüber war dieser offenbar so verstimmt, dass er mehrere abfällige Bemerkungen von sich gab und damit drohte, das Flugzeug in die Luft zu sprengen. Daraufhin wurde er von Beamten der Bundespolizei abgeführt und wegen der Androhung einer Straftat angezeigt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Mann bei Messerstecherei in Vahrenwald schwer verletzt

Am Dienstagabend ist ein Mann in Vahrenwald im Zuge eines Streits niedergestochen und schwer verletzt worden.