Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
30.000 Menschen feiern Steintorfest in Hannover

Freilufttheken und Showbühnen 30.000 Menschen feiern Steintorfest in Hannover

Das Steintorfest in Hannover hat am Sonnabend Tausende Besucher angezogen. Bereits am frühen Abend wurde es eng in der Scholvinstraße; die Feiernden drängten sich um die Freilufttheken und Showbühnen. Ein besonderer Hingucker waren die Damen der Drehscheibe.

Voriger Artikel
Keine Aussage zum Hochwasserschutz in Hannover
Nächster Artikel
„Zwitscheresche“ in Hannover-Herrenhausen schweigt

30.000 Menschen feierten am Wochenende das Steintorfest.

Quelle: Florian Petrow

Sie räkelten sich – leicht bekleidet – auf einem Tresen und zogen die teils amüsierten, teils faszinierten Blicke der Besucher auf sich. „Wir haben ein absolutes Rekordergebnis erzielt“, sagte am Sonntag Werner Schenk, Sprecher der Steintor-Wirte, die das Fest in diesem Jahr zum achten Mal gemeinsam organisierten.

Am Sonnabend wurde in Hannover das achte Steintorfest gefeiert.

Zur Bildergalerie

Seinen Schätzungen zufolge feierten mehr als 30 .000 Menschen rund um das Steintor. „Nach dem Grönemeyer-Konzert wurde es so voll, dass wir den Zugang über den Bereich Am Marstall zeitweise dicht machen mussten. Alle waren gut drauf, es war absolut gigantisch“, sagte Schenk. Nach Angaben der Polizei verlief das Fest friedlich. „Wir haben im Laufe des Abends keine besonderen Feststellungen gemacht“, sagte eine Polizeisprecherin.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Von Redakteur Vivien-Marie Drews

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Anfang Juli heiratete Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva. Auf unserer Themenseite finden Sie Bilder, Videos und Berichte zur Promi-Hochzeit des Jahres in Hannover.

Tag der offenen Tür im Geburtshaus in der Nienburger Straße

Das Geburtshaus in der Nienburger Straße präsentiert sich beim Tag der offenen Tür mit hellen, freundlichen Räumen, die so gar nicht an ein Krankenhaus erinnern. Evelyn Kampfhofer und fünf andere Hebammen hatten die Geburtsräume unter anderem durch ein Crowdfunding-Projekt finanziert.