Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 31-Jährige schlägt Glastür ein und zündet Jacke an
Hannover Aus der Stadt 31-Jährige schlägt Glastür ein und zündet Jacke an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 14.02.2018
Hannover

  Ein Streit zwischen Ex-Lebenspartnern ist in der Nacht zu Sonntag in Hannover-Döhren eskaliert. Nach Angaben der Polizei hat eine 31-Jährige in der Wohnung ihres Ex-Freundes an der Bothmerstraße Feuer gelegt. Sie hatte sich Zutritt zu dem Gebäude verschafft, anschließend das Glas einer Wohnungstür eingeschlagen und eine dahinter aufgehängte Jacke angezündet. Ihr 25 Jahre alter Ex-Freund schlief zu diesem Zeitpunkt in der Wohnung.   

Eine Nachbarin hatte im Treppenhaus die Geräusche gehört und die Polizei verständigt. Inzwischen war auch der 25-Jährige wach geworden und hatte die brennende Jacke bemerkt. Er löschte die Flammen mit eigenen Mitteln. Dabei zog er sich allerdings ebenso eine Rauchvergiftung zu wie seine ehemalige Lebensgefährtin. Rettungswagen brachten beide in Krankenhäuser. 

Die Polizei hat die Ermittlungen gegen die 31-Jährige wegen versuchter Brandstiftung aufgenommen. 

Von tm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einbrecher haben reiche Beute im Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung an der Podbielskistraße gemacht. Sie suchten vier Etagen des Bürogebäudes ab und nahmen Laptops und Bildschirme mit.

11.02.2018

Die Bundespolizei hat am Hauptbahnhof in Hannover einen gesuchten Straftäter aufgegriffen, weil dieser vor den Augen der Beamten an einen Joint zog. Zudem trug der 28-Jährige Mann aus der Ukraine einen gestohlenen Personalausweis und eine geklaute Luftdruckwaffe bei sich.

11.02.2018

Ein 23-jähriger Iraker sitzt seit dem frühen Sonntagmorgen im Polizeigewahrsam. Er steht im Verdacht im Hauptbahnhof Hannover im Streit einen am Boden liegenden Mann gegen den Kopf getreten zu haben. Die Polizei ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

11.02.2018