Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
33-Jährige sticht auf Mann ein

Streit um Drogen 33-Jährige sticht auf Mann ein

Bei einer handfesten Auseinandersetzung in der Innenstadt ist am Sonnabendmorgen ein 38-Jähriger durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden. Ausgangspunkt des Streits sollen Drogen gewesen sein. Sein Zustand ist inzwischen stabil. Er wird in einem Krankenhaus behandelt.

Voriger Artikel
Das war der Morgen in Hannover
Nächster Artikel
Arbeitgeber bringt Letten um seinen Lohn

Nach einer Messerstecherei in der Innenstadt nahm die Polizei am Sonnabend eine 33-Jährige fest.

Quelle: Symbolfoto

Hannover. Die Polizei hat in diesem Zusammenhang eine 33-Jährige festgenommen. Gegen sie wird wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt. Ein Richter erließ Haftbefehl gegen die mutmaßliche Messerstecherin.

Wie die Polizei mitteilt, hatten sich der Mann und die Frau am frühen Morgen des Sonnabend etwa gegen 3 Uhr in einer öffentlichen Toilette an der Ecke Brüderstraße/Herschelstraße verabredet. Bei dem Treffen soll sich ein Streit zwischen den beiden um Drogen entwickelt haben. Im Verlauf der Auseinandersetzung soll die 33-Jährige ein Messer gezückt und damit auf den 38-Jährigen eingestochen haben. Eine 30-jährige Zeugin, die sich ebenfalls in der Toilette aufhielt, wurde auf den Streit aufmerksam und schritt beherzt ein. Sie zog die Messerstecherin von hinten von ihrem Opfer weg. Die 33-Jährige ergriff die Flucht. Anschließend rief die Zeugin den Rettungswagen, der das Opfer in eine Klinik brachte. Die Polizei leitete umgehend die Fahndung nach der Flüchtigen ein, die wenig später an der Odeonstraße angetroffen wurde und sich widerstandslos festnehmen ließ.

Unklar ist bislang, ob die Polizei auch eine mutmaßliche Tatwaffe am Tatort oder bei der Verdächtigen sicherstellen konnte. Auch die Frage, wieso der Streit plötzlich in eine derart heftige Gewaltattacke umschlagen konnte, ist noch offen. Fest steht bislang offenbar nur, dass es ausschließlich dem Einschreiten der Zeugin zu verdanken ist, dass der Vorfall nicht ein noch schlimmeres Ende genommen hat.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Helstorf
In Schlangenlinien unterwegs: Aufmerksame Verkehrsteilnehmer nahmen dem Busfahrer die Fahrzeugschlüssel ab.

Aufmerksame Verkehrsteilnehmer haben am Sonnabend an der Alten Heerstraße in Helstorf eine Busfahrt beendet, die böse Folgen hätte haben können: Der Fahrer des Busses war anscheinend alkoholisiert und fuhr Schlangenlinien. Sie nahmen dem Mann kurzerhand die Fahrzeugschlüssel ab.

mehr
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Galaball im Kuppelsaal des HCC

Beim großen Benefiz-Galaball im HCC waren die "Let's dance"-Gewinner Erich Klann und seine Frau Oana Nechiti die Stars des Abends. Sie rissen die 1200 Gäste mit ihrem Auftritt zu Beifallsstürmen hin.