Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Schläger greift Polizisten mit Messer an

Gewalttat in Marienwerder Schläger greift Polizisten mit Messer an

Polizisten haben am Freitag gegen 3 Uhr einen 34-Jährigen festgenommen. Er steht im Verdacht, seine 32 Jahre alte Lebensgefährtin in ihrer Wohnung in Marienwerder mit Schlägen und Tritten lebensgefährlich verletzt zu haben.

Voriger Artikel
Liter Diesel weiterhin weit unter einem Euro
Nächster Artikel
Radfahrer nach Sturz lebensgefährlich verletzt
Quelle: Christian Elsner

Hannover. Ein Hausbewohner war durch laute Geräusche aus der Wohnung im ersten Obergeschoss auf die Tat aufmerksam geworden und hatte die Polizei alarmiert. Beim Eintreffen in der Wohnung wurden die Beamten zunächst von dem 34-Jährigen mit einem Messer bedroht. Nachdem dieser trotz mehrfacher Aufforderung dieses nicht ablegte, setzten sie Reizgas ein und konnten den Mann anschließend in der Küche festnehmen.

Im Wohnzimmer fanden die Polizisten danach die verletzte Frau. Ein Rettungswagen brachte die 32-jährige mit lebensgefährlichen Verletzungen in eine Klinik. Das Tatmotiv ist derzeit unklar. Gegen den 34-Jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen versuchten Totschlags eingeleitet. Er soll am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem Haftrichter vorgeführt werden. 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Ein Highlight auf der Pferd & Jagd: Die Nacht der Pferde

Stars der internationalen Pferdeshow-Szene und Nachwuchsreiter zeigen bei der Nacht der Pferde ihr Können.