Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 1000 Liter Kühlmittel bei Primark ausgelaufen
Hannover Aus der Stadt 1000 Liter Kühlmittel bei Primark ausgelaufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:12 21.10.2016
Quelle: Symbolbild
Hannover

Der Haustechniker der Primark-Filiale entdeckte die ausgelaufene Flüssigkeit gegen 6.50 Uhr. Daraufhin rückte die Feuerwehr mit acht Fahrzeugen und 30 Einsatzkräften zu der Filiale der irischen Modekette aus. Das Kühlmittel hatte sich da bereits in den leer stehenden Etagen 3 und 4 des Gebäudes verteilt.

Nachdem der Haustechniker die Rohrleitung abgesperrt hatte, konnten Feuerwehrmänner und Atemschutz das Leck abdichten. Die Flüssigkeit wurde mit einem Spezial-Vliesgewebe aufgenommen.

Über die Ursache des Lecks und die Höhe des Schadens konnte die Feuerwehr keine Angaben machen.

sbü/r

Ruckzuck als Radfahrer von der City über Kleefeld, Misburg bis zur Stadtgrenze - der viel diskutierte Radschnellweg nach Lehrte soll auf rot-grünen Wunsch im Rat jetzt endlich Wirklichkeit werden. In Lehrte hält sich die Begeisterung in Grenzen, dort scheut man die Kosten von geschätzt 1,6 Millionen Euro.

Andreas Schinkel 21.10.2016

Am letzten Infa-Wochenende gibt es eine Menge zu entdecken: zum Beispiel mit dem Smartphone steuerbare Rennautos oder rollbare Trinkflaschen. Außerdem sind Prominente wie Julian F. M. Stöckel, Jana Ina Zarella und Kinderbuchautor Ingo Siegner zu Gast. 

Uwe Janssen 23.10.2016

Jörg L. mietete eine Garage für ein Fass mit der Leiche seiner Frau. Er hatte sie nach einem Streit im Jahr 1992 in der gemeinsamen Wohnung erwürgt. Um den Täter aber hinter Gitter zu bringen, müssten ihm die Ermittler Mord nachweisen, denn der verjährt im Gegensatz zu Totschlag nicht. Doch bislang fehlen dafür Beweise.

Gunnar Menkens 23.10.2016