Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 400 Schüler liefern sich Wasserschlacht in Hannover
Hannover Aus der Stadt 400 Schüler liefern sich Wasserschlacht in Hannover
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 07.07.2011
Etwa 400 haben sich zum Sommerferienbeginn eine Wasserschlacht am Hauptbahnhof in Hannover geliefert. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

Gejohle, Gekreische und viel Wasser: Rund 400 Schüler haben sich zum niedersächsischen Sommerferienbeginn eine Wasserschlacht am Hauptbahnhof in Hannover geliefert. Mit Wasserflaschen, Wasserpistolen und Wasserbomben spritzten sie sich bei strahlendem Sonnenschein gegenseitig nass.

„Das Ganze war eine ausgelassene und spaßige Aktion, begleitet von viel Kreischen“, sagte eine Sprecherin der Polizei Hannover am Donnerstag. Alles sei ruhig verlaufen. Nur ein junger Mann spritzte unerlaubterweise drei Bahnmitarbeiter nass, die das weniger lustig fanden. Zu dem sogenannten Flashmob hatten die Initiatoren der Wasserschlacht über Facebook aufgerufen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In diesem Jahr absolvierten in Niedersachsen gleich zwei Jahrgänge die Abiturprüfungen. Dementsprechend wurden die Abibälle der Hannoveraner Schulen auch doppelt groß gefeiert.

07.07.2011

Am Mittwoch haben die Gewinner des HAZ-Schreibwettbewerbs bei Lehmanns in Hannover gelesen. Die jungen Preisträger begeisterten mit Geschichten von Detektiven und erster Liebe.

07.07.2011

Geistesgegenwärtig haben zwei Hannoveraner im Dezember zwei Kinder vor einem Sextäter beschützt. Am Mittwoch, am Tag der Zivilcourage, erhielten sie dafür einen Preis.

Felix Harbart 07.07.2011
Anzeige