Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 47-Jähriger fährt Poller um
Hannover Aus der Stadt 47-Jähriger fährt Poller um
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 27.11.2017
Die Polizei sucht dringend Zeugen nach einem Unfall am Sonnabend im Bereich List/Vahrenwald. Quelle: dpa
Anzeige
Hannover

 Ein 47-jähriger Autofahrer hat am Sonnabend auf der Kreuzung Lister Kirchweg/Isernhagener Straße einen Unfall mit hohem Sachschaden verursacht. Die Polizei sucht dringend Zeugen. Nach Angaben der Polizei war er gegen 18.15 Uhr mit seinem VW Multivan auf der Isernhagener Straße in Richtung Lister Kirchweg unterwegs gewesen. Vor ihm fuhr eine 32-jährige in ihrem Fahrzeug. 

Als die Frau das Tempo ihres Autos vor einer gelb leuchtenden Ampel verringerte, startete der 47-jährige ein waghalsiges Mannöver. Er überholte den Wagen der Frau links mit hohem Tempo. Anschließend verlor er allerdings die Kontrolle über seinen VW. Das Fahrzeug wurde aus einer Rechtskurve getragen, beschädigte dabei mehrere Poller, Fahrradständer und Fahrräder und steuerte auf einen Fußgänger zu, der an der Ampel wartete. Die Mann konnte sich nur mit einem Sprung zur Seite in Sicherheit bringen. Der VW kam schließlich auf dem Gehweg zum Stehen. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 7500 Euro. 

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ost unter der Nummer (0511) 109 2717 in Verbindung zu setzen. Gesucht wird insbesondere der Fußgänger, der sich vor dem Wagen des 47-Jährigen in Sicherheit bringen musste.

Von Tobias Morchner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Weihnachten 1945: Monatelang waren Vertriebene und Heimatlose in Hannover angekommen. Zum Fest war nichts heil für sie. Ihr Leben in der Fremde war das exakte Gegenteil weihnachtlicher Idylle. Doch es gab Hilfsbereitschaft und den Trost der Kirche.

Simon Benne 30.11.2017

Zum wiederholten Mal sind im Stadtgebiet von Hannover Anti-AfD-Parolen aufgetaucht. Beamte entdeckten einen Schriftzug an der Bahnunterführung an der Clausewitzstraße. Am Wochenende findet im HCC der AfD-Bundesaparteitag statt.

27.11.2017

Ob Open-Air oder überdacht: Für 2018 stehen zahlreiche Konzerthighlights in Hannover an. Eine Übersicht. 

27.11.2017
Anzeige