Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 500 Plakate in Weils Wahlkreis entfernt
Hannover Aus der Stadt 500 Plakate in Weils Wahlkreis entfernt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:39 11.10.2017
Von Andreas Schinkel
Quelle: Behrens
Anzeige
Hannover

Die hannoversche SPD ärgert sich über den Verlust von rund 500 Wahlplakaten in den östlichen Stadtteilen. „Die Plakate sind nicht vom Sturm abgerissen worden, sondern wurden offenbar gezielt abmontiert“, sagt Adis Ahmetovic, Mitarbeiter der SPD-Landesgeschäftsstelle.

Betroffen ist fast ausschließlich der Wahlkreis von Ministerpräsident Stephan Weil. 2000 Euro Schaden seien entstanden, sagt Ahemtovic.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie geschlossen sind die Reihen der AfD? Kurz vor der Landtagswahl hat der AfD-Ratsherr Tobias Braune empfohlen, lieber die CDU als die AfD zu wählen. Unter den Top Zwölf der Kandidaten seiner Partei halte er nur drei für zumutbar. „Die Kandidaten der Landesliste lassen sich von Rassisten unterstützen“.

Andreas Schinkel 14.10.2017

Seit Donnerstag vergangener Woche stehen Postkunden an der Filiale Gabelsberger Straße in der List vor verschlossenen Türen. Täglich hängt ein frisch datierter Zettel mit aktuellem Datum am Eingang, auf dem den Kunden mitgeteilt wird, dass die Filiale aus betrieblichen Gründen dicht bleibt.

Susanna Bauch 14.10.2017
Aus der Stadt Behandlungsfehler beim Zahnarzt - Patientin fordert 5000 Euro Schmerzensgeld

Nach einer Wurzelspitzenresektion schwoll das Gesicht einer Patientin schmerzhaft an. Sie musste drei Tage im Henriettenstift verbringen und war drei Wochen krank geschrieben. Nun forderte sie 5000 Schmerzensgeld von dem Arzt, der sie behandelte.

Michael Zgoll 14.10.2017
Anzeige