Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
6 Dinge, die man heute in Hannover machen kann

Tagesvorschau 6 Dinge, die man heute in Hannover machen kann

Zum letzten Mal in diesem Jahr die Infa besuchen, beim Auswärtsspiel von Hannover 96 mitfiebern oder beim Heinz-Rühmann-Abend mitlachen und -singen. Hier finden Sie Vorschläge für Unternehmungen am Sonntag.

Voriger Artikel
33 Bewerbungen um die Filmklappe
Nächster Artikel
Fußgänger bei Unfall schwer verletzt
Quelle: HAZ/M

1. Letzte Chance für einen Infa-Besuch

Die Infa geht auf die Zielgerade. Müde? Keine Spur! Im Gegenteil. Für das Wochenende erwarten die Infa-Macher noch einmal Trubel und Kaufrausch in den acht Hallen.  Was alles auf der Infa los ist, lesen Sie hier.

2. Jazzwoche in Hannover

Acht Abende, sieben Locations, zehn Bands: Noch bis zum 28. Oktober präsentiert die Jazzmusiker Initiative Hannover zusammen mit ihren Kooperationspartnern wieder die Jazzwoche Hannover - und zeigt damit, wo der zeitgenössische Jazz aus der Region und Deutschland derzeit steht.  Das gesamte Programm kann unter jmihannover.de eingesehen werden.

3. Geburtstagsfeier im Historischen Museum

Für Jung und Alt gibt es am Geburtstagswochenende im Historischen Museum Hannover ein vielseitiges Programm: Kuratorenführung durch die Ausstellung "Typisch Hannover", ein Barock-Mitmach-Angebot für Kinder und Familien und Gespräche mit dem Direktor persönlich. Details finden Sie hier.

4. Mitfiebern mit Hannover 96

Hannover 96 tritt um 13.30 Uhr in Nürnberg an. Auch wenn Ihnen die Fahrt dorthin vermutlich etwas zu weit ist, müssen Sie auf das Mitfiebern nicht verzichten: Verfolgen Sie das Spiel doch einfach in einer der zahlreichen Sportkneipen der Stadt - oder, wenn Ihnen das Wetter zu schmuddelig ist, um die Wohnung zu verlassen, im Liveticker hier auf HAZ.de

5. Heinz-Rühmann-Abend: Jawoll meine Herren!

Heinz Rühmann zählt zu den beliebtesten und populärsten deutschen Schauspielern des 20. Jahrhunderts und war schon zu Lebzeiten eine Legende. Der Charakterdarsteller und Komiker spielte sich durch sein Mitwirken in Produktionen wie "Charley's Tante", "Braver Soldat Schwejk", "Der Mustergatte" oder "Der Hauptmann von Köpenick" in die Herzen der Zuschauer. Das "Neue Theater" (Georgstraße 54; Eintritt ab 28,80 Euro) widmet dem Komiker, Schauspieler und Schlagerstar eine abendfüllende Show ab 20.30 Uhr.

6. Oxana Voytenko im Pavillon

Mit dem neuen Programm ''A-Motion'' präsentiert sich Sängerin, Komponistin und Improvisatorin Oxana Voytenko als eine musikalische Entdeckungen aus Polen. A-Motion steht für ''acoustic motion'' und bedeutet Musik, die ausschließlich auf akustischen Instrumenten produziert wird. Die Sängerin gastiert mit einer Mischung aus Jazz, Latin und Soul ab 17 Uhr im Pavillon.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt
Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

300.000 Kunden am dritten Adventswochenende in der City

Es ist Hochsaison für Geschenkekunden: Etwa 300.000 Menschen strömten allein am Sonnabend in Kaufhäuser und Geschäfte. Wer das erledigt hatte und danach noch zum Weihnachtsmarkt wollte, musste Zeit mitbringen: Zwischen Marktkirche, Holzmarkt und Ballhofplatz war zeitweise kaum Durchkommen.