Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 8 Dinge, die man Sonntag in Hannover machen kann
Hannover Aus der Stadt 8 Dinge, die man Sonntag in Hannover machen kann
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 15.05.2016

Die Gurre-Lieder im Kuppelsaal

Es ist ein musikalisches Großereignis, das nur selten zu sehen ist: Bei den Kunstfestspielen Herrenhausen werden heute die Gurre-Lieder von Arnold Schönberg aufgeführt. Fünf Gesangssolisten, ein Sprecher, mehrere Chöre und ein riesenhafter Orchesterapparat sind dafür engagiert. Intendant Ingo Metzmacher gibt als Dirigent um 11 Uhr den ersten Einsatz. Für die erkrankte Wiebke Lehmkuhl übernimmt Okka von der Damerau die Sopranpartie. Wegen Bauarbeiten fährt die Linie 11 der Üstra den Kuppelsaal nicht an. Stattdessen werden verstärkt Busse vom Hauptbahnhof und vom Braunschweiger Platz eingesetzt.

Die Dracheboote fahren wieder

Beim Drachenbootrennen auf dem Maschsee bricht heute der zweite Tag an. Es stehen die Rennen über 250 und 500 Meter an.

Am Sonnabend sind auf dem Maschsee die Drachenboote auf der Sprintdistanz unterwegs gewesen.


Gottesdienst zu Pfingsten

Um 10 Uhr beginnt in der Pauluskirche der große Pfingstgottesdienst, den die ARD live überträgt. Der internationale Pfingst-Gottesdienst mit Ministerpräsident Stephan Weil und Landesbischof Ralf Meister beginnt um 15 Uhr in der Kirche am Stephansstift, Kirchröder Straße 44.

Letzter Tag für das Bierfestival

Ab 12 Uhr fließt heute wieder an den Ständen des Bierfestivals rund um die Marktkirche in der Altstadt der Gerstensaft. 340 Sorten stehen zur Auswahl. Bands sorgen für musikalische Unterhaltung.

Gartenfestival in Herrenhausen

Ganz im Zeichen von Frankreich steht das Gartenfestival in Herrenhausen, das heute von 10 bis 19 Uhr im Georgengarten geöffnet ist. 150 Aussteller bieten Pflanzen, Gartenaccesssoires, Lebensart und Kulinarsches an.

Rap-Legende im "Faust"

Die amerikanische Rap-Legende Masta Ace und tritt ab 20 Uhr im "Faust" in Linden auf. Er stellt sein neues Album “The Falling Season” vor.

"The Whisper Opera" in der Orangerie

Nächstes Erlebnis bei den Kunstfestspielen Herrenhausen: Um 18 und um 20.30 Uhr ist David Langs und Jim Findlays „The Whisper Opera“ als deutsche Erstaufführung in der Orangerie der Herrenhäuser Gärten zu erleben.

Und bei Regenwetter...

...lohnt sich vielleicht in Besuch im Museum: Im Sprengel Museum ist "Niki de Saint Phalle – The Big Shots" in der Eingangshalle zu sehen (10 bis 18 Uhr), das Historische Museum zeigt von 10 bis 18 Uhr die Sonderausstellung "Die Bullibauer". Der "Mythos Heimat" ist von 10 bis 17 im Landesmuseum zu sehen. Die Ausstellung "Rudi Hurzlmeier – Malerei. Harry Rowohlt gewidmet" ist von 11 bis 18 Uhr im Wilhelm-Busch-Museum zu sehen.

sbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schräge Vögel, halbe Enten und ganz viel französische Lebensart gibt es beim Gartenfestival im Georgengarten zu bestaunen. Und zwischendurch stehen Fabelwesen, die aus Schrott zusammengestellt sind. Nur das Wetter hätte etwas gnädiger sein können.

Michael Zgoll 17.05.2016

Etliche Bierstände rund um die Marktkirche laden am Pfingstwochenende zur Verkostung des Hopfensaftes ein. Anders als in den Vorjahren herrscht auf dem Bierfest kein Gedränge – noch nicht.

Andreas Schinkel 14.05.2016
Aus der Stadt Christopher Street Day - Bunter Umzug für Toleranz

Tausende sind am Sonnabend durch Hannovers City gezogen, um für mehr Toleranz im Umgang mit Homosexuellen zu demonstrieren. Die Parade zum Christopher Street Day (CSD) steht unter dem Motto "Welcome".

Andreas Schinkel 14.05.2016