Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt 96-Chaot verprügelt 96-Fan
Hannover Aus der Stadt 96-Chaot verprügelt 96-Fan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 13.09.2017
Von Tobias Morchner
Quelle: Symbolbild (Archiv)
Anzeige
Hannover

Dabei handelt es sich um einen 18 Jahre alten Fan der Roten. Der Angreifer zählt nach Angaben er Polizei zu den sogenannten Problemfans von Hannover 96 und ist bereits mehrfach einschlägig in Erscheinung getreten. Warum er den 18-Jährigen verprügelt hat, ist unklar.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Die HAZ freut sich am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hannovers Stadtverwaltung muss auf Wohnungsneubauten auf dem Gelände des Fössebads in Limmer verzichten. Eine Prüfung habe ergeben, dass Wohnhäuser auf dem Grundstück rechtlich nicht möglich seien, heißt es in den neuen Plänen der Stadt. Das Außengelände des Fössebad-Neubaus wird folglich größer.

Andreas Schinkel 16.09.2017

Verdammte Axt: Nach internationalen Erfolgen lehrt Jakop Ahlboms Stück „Horror“ die Besucher auch im Theater am Aegi das Fürchten. Das Blut fließt in Strömen, es gibt Untote und eine unschuldige Protagonistin mit Kindheitstrauma. Mindestens 16 Jahre muss man alt sein, damit man sich das Stück anschauen darf.

13.09.2017

Am Mittwoch wütete Sturmtief "Sebastian" in Niedersachsen, auch die Region war betroffen: In Mardorf wurde ein Kite-Surfer schwer verletzt, umgefallene Bäume beanspruchten die Feuerwehr. Am Donnerstag hat sich die Lage weitgehend beruhigt. Pendler müssen mit Verzögerungen rechnen. Alle Vorfälle im Überblick.

14.09.2017
Anzeige