Menü
Hannoversche Allgemeine | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Aus der Stadt A-2-Ausfahrt Langenhagen gesperrt
Hannover Aus der Stadt A-2-Ausfahrt Langenhagen gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 29.07.2016
Wird gesperrt: Die Abfahrt Langenhagen. Quelle: Schaarschmidt (Archiv)
Anzeige
Hannover

Mit der Sperrung der durch die Baustelle verkürzten Ausfahrt will die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr den staugefährdeten Streckenabschnitt der A 2 entlasten – täglich gibt es dort immer wieder einen Stau, der meist vier Kilometer lang ist.

Die Sperrung soll bis zum Ende der Fahrbahnsanierung Anfang Oktober bestehen bleiben. Autofahrer, die bis zu diesem Zeitpunkt nach Vahrenwald oder Hannover-Zentrum wollen, werden gebeten, die Anschlussstelle Bothfeld zu nutzen und ab dort der ausgeschilderten Umleitung zu folgen. Die Abfahrt auf die Bundesstraße 522 in Richtung Langenhagen ist von der Sperrung nicht betroffen.

Mehr als eine Woche lang mussten Mitarbeiter der Stadtwerke die Straßenbeleuchtung in Hannover per Hand steuern, jetzt ist der Defekt gefunden. Nach langer Fehlersuche konnten Techniker das Problem beheben. Am Donnerstag schaltete sich die Straßenbeleuchtung dann wieder automatisch ein und ab.

29.07.2016

Die Nachrichten aus Hannover und Niedersachsen auf einen Blick: Mit „HAZ live“ lesen Sie ab 6 Uhr alles Wichtige im Newsticker. Heute: Im Prozess um den Sturz aus dem Uni-Hochhaus wird das Urteil erwartet und Polizeivizepräsident Thomas Rochell wird verabschiedet.

29.07.2016

Der Hauseigentümer des Schlosses Herrenhausen, eine Tochter der Volkswagenstiftung, hat dem Betreiber, der Schloss Herrenhausen AG, des Tagungszentrums gekündigt. Er will die Pachteinnahmen deutlich erhöhen. Die Verhandlungen sind gescheitert. Einen Nachfolger scheint es noch nicht zu geben.

Andreas Schinkel 31.07.2016
Anzeige