Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 0 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
A 37 bis Sonntag Richtung Süden gesperrt

Arbeiten am Messeschnellweg A 37 bis Sonntag Richtung Süden gesperrt

Autofahrer müssen sich ab Freitagabend im Bereich Laatzen auf massive Verkehrsbehinderungen einstellen. Wegen Instandsetzungsarbeiten wird der Messeschnellweg ab 22 Uhr bis Sonntagmorgen zwischen der B 6 in Laatzen und dem Autobahndreieck Hannover-Süd in Fahrtrichtung Hildesheim gesperrt.

Voriger Artikel
Das war der Morgen in Hannover am 23. Oktober
Nächster Artikel
Stadt gibt 81 Millionen Euro für Flüchtlinge
Quelle: Fotolia

Hannover. Verkehrsteilnehmer können den drei Kilometer langen Abschnitt der Autobahn 37, der in diesem Bereich Messeschnellweg heißt, dann nur in Richtung Hannover befahren. Ab Freitag, 22 Uhr, soll die Vollsperrung nach Informationen der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr eingerichtet sein. Vorausgesetzt, schlechtes Wetter behindert die Arbeiten an der Fahrbahndecke nicht, soll die Strecke ab Sonntagmorgen, 6 Uhr, wieder in beide Richtungen befahrbar sein.

Für die Zwischenzeit hat die Verkehrsbehörde eine Umleitung über die B 6 in Richtung Hildesheim ausgeschildert. Autofahrer können aber auch über die B 443 in Richtung Sehnde bis zur A 7-Anschlussstelle Laatzen ausweichen. Während der Baumaßnahme bittet die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis und erhöhte Aufmerksamkeit.

jki

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus der Stadt

Passend zum Frühlingsbeginn wird die HAZ zwei Wochen lang zum täglichen Begleiter für Ihre Gesundheit: Die HAZ-Gesundheitswochen bieten vom 18. März an 14 Tage lang täglich Informationen zu Medizin, Ernährung
 und Bewegung. mehr

Es war einmal in Hannover. Aber wo?

Auf in eine neue Runde: Sie kennen sich in Hannover aus? Zeigen Sie es! Schauen Sie sich die historischen Stadtansichten an, und erraten Sie, wo die Aufnahmen gemacht wurden. Direkt hinter dem historischen Foto sehen Sie die Auflösung – in Form eines aktuellen Vergleichsbildes.

Am 8. und 9. Juli wird Ernst August Erbprinz von Hannover Ekaterina Malysheva heiraten. Nicht auf der Marienburg in Pattensen, wo sein Vater 1981 geheiratet hat, sondern in der Marktkirche. Kenner gehen davon aus, dass sie voll sein wird mit Ehrengästen. Etliche gekrönte Häupter aus Europas Hochadel werden erwartet. Auf unserer Themenseite halten wie Sie stets auf dem Laufenden.

So trainieren Südstädter im Fitnessstudio

Im Fitnessstudio treffen die unterschiedlichsten Typen aufeinander – was treibt sie an? Während die einen einen Ausgleich zum Bürojob suchen, sind die anderen zum "pumpen" hier. Wir haben uns in einem Südstädter Studio umgehört - bei Kraftprotzen, Gesundheitsaposteln und Trainings-Experten.